Überarbeitete ISA 800 und 805 veröffentlicht


In Deutschland sind die ISA bei der Durchführung von Abschlussprüfungen erst nach Übernahme durch die EU-Kommission per Komitologieverfahren verpflichtend anzuwenden. | © Eisenhans / fotolia.com

Das International Auditing and Assurance Standards Board (IAASB) hat die überarbeiteten Standards ISA 800 und ISA 805 veröffentlicht.

Die ISA 800 und 805 befassen sich mit der Prüfung von Abschlüssen für einen speziellen Zweck sowie der Prüfung von Finanzaufstellungen oder deren Bestandteilen. Die Anpassungen sind Folgeänderungen aus den Änderungen der ISA zum Bestätigungsvermerk (insbesondere ISA 700, 701, 705, 706, 570 und 260), die am 15. Januar 2015 veröffentlicht wurden.

Für Abschlüsse am oder nach dem 15.12.2016

Die Standards sollen in Übereinstimmung mit den Standards zum Bestätigungsvermerk für Abschlüsse, die am oder nach dem 15. Dezember 2016 enden, in Kraft treten. In Deutschland sind die ISA bei der Durchführung von Abschlussprüfungen erst nach Übernahme durch die EU-Kommission per Komitologieverfahren verpflichtend anzuwenden (vgl. § 317 Abs. 5 HGB). Vor diesem Hintergrund kann sich der tatsächliche Erstanwendungszeitpunkt der Standards verschieben.

(WPK vom 11.01.2016/ Viola C. Didier)


Top