Schutzmaßnahmen: Mehr Klarheit durch Exposure Draft


Berufsrecht: Exposure Draft Proposed Revisions Pertaining to Safeguards in the Code – Phase 1 wurde veröffentlicht. | © Oleksandr Delyk / fotolia.com

Das International Ethics Standards Board for Accountants (IESBA) hat den Exposure Draft Proposed Revisions Pertaining to Safeguards in the Code – Phase 1 veröffentlicht.

Mit dem Entwurf möchte IESBA die Anforderungen für die Berufsangehörigen zur Anwendung von Schutzmaßnahmen überarbeiten und anpassen. Dies erfolgt im Zuge der Restrukturierung des Code of Ethics.

Mehr Transparenz des Konzepts der Schutzmaßnahmen

Im Rahmen eines zweistufigen Verfahrens werden zunächst das Conceptual Framework sowie die derzeitigen Sections 100 und 200 überarbeitet. Die Vorschläge des IESBA beinhalten vor allem eine deutlichere Darstellung der Anforderungen (requirements) sowie eine klarere Beschreibung des Konzepts der Schutzmaßnahmen. In einer Phase 2 sollen darüber hinausgehende Änderungen unter anderem in den Sections 120 und 290 zur Erörterung gestellt werden.

Der Exposure Draft kann bis zum 21. März 2016 kommentiert werden.

(WPK vom 06.01.2016/ Viola C. Didier)


Top