Neue Publikation zum CSRD-Entwurf

S, Sustainable, ESG, Nachhaltigkeit
Die Gemeinschaftspublikation zum CSRD-Entwurf beleuchtet die Brüsseler Vorschläge und deren Interaktion mit internationalen Entwicklungen aus vielfältigen Perspektiven. | ©everythingpossible/123rtf.com

Das DRSC und das Audit Committee Institute (ACI) haben eine Gemeinschaftspublikation zur vorgeschlagenen EU-Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen (Corporate Sustainability Reporting Directive, CSRD) verfasst.

Die Gemeinschaftspublikation zum CSRD-Entwurf beleuchtet die Brüsseler Vorschläge und deren Interaktion mit internationalen Entwicklungen aus vielfältigen Perspektiven. Namhafte Autoren erörtern die Kerninhalte des Richtlinienvorschlags aus ihrer Sicht und geben damit einen prägnanten Einblick in die rasanten Entwicklungen im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung.

Beiträge zu den Vorschlägen der CSRD

Die Publikation umfasst Beiträge zu (1) Erweiterter Anwendungsbereich, (2) Erweiterter Informationsgehalt, (3) Standardisierung und Berichtsstandards, (4) Form und Veröffentlichung der Berichterstattung, (5) Verlässlichkeit der Berichterstattung und (6) Corporate Governance-Auswirkungen.

Zu allen Aspekten sind ferner bedeutende Ergebnisse der DRSC-Studie für das BMJV enthalten. Die Beiträge richten sich an die ganze Breite der deutschen Wirtschaft, damit sich diese mit den abzeichnenden Anforderungen and die Nachhaltigkeitsberichterstattung vertraut machen können, die bereits für das Geschäftsjahr 2023 gelten sollen.

Die Publikation ist frei verfügbar und ist hier erhältlich.

(DRSC vom 15.09.2021 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro)


Top