IDW PS 521 n.F. zur Prüfung des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts

Audit, Prüfung, IT
Der IDW Prüfungsstandard: Die Prüfung des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts nach § 89 WpHG (IDW PS 521 n.F.) wird in Kürze veröffentlicht. | ©Egor/fotolia.com

Die Neufassung IDW PS 521 n.F. zur Prüfung des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts wurde wegen der zwischenzeitlichen Gesetzesänderungen erforderlich.

Die Gesetzesänderungen betreffen vor allem das Zweite Gesetz zur Novellierung von Finanzmarktvorschriften aufgrund europäischer Rechtsakte (Zweites Finanzmarktnovellierungsgesetz – 2. FiMaNoG), mit dem die überarbeitete Finanzmarktrichtlinie (Markets in Financial Instruments Directive II – MiFID II) in nationales Recht umgesetzt wurde.

Außerdem berücksichtigt die Neufassung folgende Aspekte:

  • Klarstellungen und Abgrenzungen zur zugrunde liegenden Auftragsart
  • Um auf eine einheitliche Vorgehensweise im Berufsstand hinzuwirken, werden die Mindestanforderungen an die durchzuführenden Prüfungshandlungen insb. für die grundsätzlich in allen Teilbereichen durchzuführende Systemprüfung mit Funktionstests sowie an Stichproben- und Einzelfallprüfungen dargestellt.
  • Zudem sind die Anforderungen an die Berichterstattung im Prüfungsbericht einschließlich des Fragebogens verdeutlicht.

Die Prüfung des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts

Der IDW Prüfungsstandard: Die Prüfung des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts nach § 89 WpHG (IDW PS 521 n.F.) wird in Heft 01/2021 der IDW Life veröffentlicht werden.

(IDW vom 04.01.2021 / Viola C. Didier, RES JURA Redaktionsbüro)

Unsere Empfehlung für tiefergehende Recherchen zum Thema Betriebswirtschaft:
Owlit-Modul „Unternehmensfinanzierung (Otto Schmidt)“


Top