Kategorien

FACHFRAGEN – Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management

Willkommen beim Experten-Talk der Handelsblatt Fachmedien! In der 74. Folge FACHFRAGEN geht es um Kartellschadensersatz. 

 

Die Bemessung von Schäden, die durch Kartellverstöße entstanden sind, wird gegenwärtig sowohl in der Wissenschaft als auch in der Rechtspraxis viel diskutiert. Dies lässt sich auch an einer ganzen Reihe aktueller Entscheidungen des Bundesgerichtshofs genau zum diesem Thema erkennen. Im Ausgangspunkt geht es darum, dass Unternehmen, die von Kartellen geschädigt worden sind, ein Anrecht auf einen vollständigen Ersatz des materiellen Schadens haben, der ihnen z. B. durch künstlich überhöhte Preise entstanden ist. Die Ermittlung des Kartellschaden stellt für alle Beteiligten – Richter, Anwälte, Mandanten aber auch die ökonomischen Gutachter und nicht zuletzt den Gesetzgeber – eine große Herausforderung dar. Dies liegt vor allem am interdisziplinären Anforderungsprofils im Schnittfeld von Recht und Ökonomie. Eine Kernfrage ist dabei stets: Wie hoch wäre Preis gewesen, hätte es die Kartellabsprache nicht gegeben und wie hätten sich die Preise ohne das Kartell entwickelt?

 

» Zur Folge

 

+++ Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserem Buch „Praxis der Kartellschadensermittlung – Ökonomische Evidenz zur Effektivität von Kartellen“

 

Über FACHFRAGEN
In unserem Podcast stellen wir ausgewiesenen Experten je fünf Fragen zu aktuellen Brennpunkt-Themen aus Wirtschaft, Recht und Management. Wo brennt es und was muss man dazu wissen? Antworten und Handlungsvorschläge einfach, schnell und kurz. Jede Woche erscheint eine neue Folge; jeweils am Freitagmorgen. Durch die Fragen und Themen führen Sie Kerstin Pferdmenges, Jonathan Cholewa und Andreas Weber. Einfach mal reinhören und informieren lassen.


Top