DER BETRIEB Dossier: Homeoffice

Dossier 28 Inhaltsverzeichnis

Bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie wünschten sich 40% der Arbeitnehmer in Deutschland die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Was muss der Arbeitgeber alles tun, wenn ein Mitarbeiter Homeoffice beantragt? Ist er verpflichtet, dem Ersuchen des Arbeitnehmers nachzukommen? Welche Besonderheiten ergeben sich durch die Einschränkungen und Herausforderungen der aktuellen Corona-Krise? Was ist steuerrechtlich zu beachten?

Das aktualisierte und erweiterte Dossier von DER BETRIEB beantwortet Ihnen diese Fragen und greift zusätzlich Aspekte wie Datensicherheit und steuerliche Betrachtungen auf.


EINLEITUNG

Recht auf Arbeit im Homeoffice – im Aufwind durch „Corona“?
RA Dr. Björn Otto / RAin Dr. Ricarda Müller, Köln
Im Zuge der Corona-Pandemie greift Bundesarbeitsminister Heil die Diskussion um ein gesetzliches Recht auf Arbeit im Homeoffice wieder auf.

COVID-19-Pandemie: Datensicherheit im Homeoffice
RA Valentino Halim / RA Tim Wybitul, Frankfurt
Ein Überblick über die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen, um die Risikopotenziale praxisgerecht einzudämmen.


ARBEITSRECHT

Homeoffice: Einrichtung und Ausgestaltung
RA/FAArbR Dr. Tilman Isenhardt, Köln
Der Beitrag ist ein arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Leitfaden für die Homeoffice-Ausgestaltung.

Entzug und Anordnung einer Homeoffice-Tätigkeit durch Weisung des Arbeitgebers
RA/FAArbR Dr. Stefan Müller, Leipzig
Inwieweit darf der Chef die Regeln fürs Homeoffice diktieren? Die Antworten finden Sie hier.

Schadensersatz wegen Nichtgewährung von Homeoffice
RA Dr. Artur-Konrad Wypych, Düsseldorf
Arbeitgeber, die mit ihrem Arbeitnehmer eine Vereinbarung treffen, wonach der Arbeitnehmer seine Arbeitsleistung für eine bestimmte Dauer im Homeoffice ausüben kann, machen sich schadensersatzpflichtig, wenn dem Arbeitnehmer das Homeoffice verwehrt wird.


STEUERRECHT


COVID-19 und Internationales Steuerrecht
StB Ann-Kristin Lochmann, LL.M. Taxation, Hamburg / StB Dipl.-Fw. Nina Schmidt, Köln
Die OECD äußert sich zu steuerlichen Konsequenzen von COVID-19.

Corona-Homeoffice: eine steuerliche Bestandsaufnahme
StB Prof. Dr. Matthias Hiller, Riedlingen
Viele Arbeitnehmer arbeiten aktuell von Zuhause aus – doch wie sieht die steuerliche Berücksichtigung aus?

Covid-19-Steuervollzug: Steuerliche Folgen geschlossener Grenzen für Arbeitnehmer
StB Dr. Andreas S. Bolik, Stuttgart / StB Michael Kemper, Stuttgart / StB Christoph Ackermann, Eschborn
Arbeitnehmer, die in verschiedenen Ländern im Einsatz sind, arbeiten derzeit im Homeoffice und so an anderen Tätigkeitsorten als vorgesehen. Welche steuerliche Folgen ergeben sich daraus?

Lohnsteuerliche Aspekte des Homeoffice
RiBFH Dr. Stephan Geserich, München
Ob und in welchem Umfang können Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer steuermindernd geltend gemacht werden?

Vermietung eines Homeoffices an Arbeitgeber
RiBFH Prof. Dr. Franceska Werth, München
Zur steuerlichen Beurteilung der Vermietungstätigkeit.

Vermietung eines Arbeitszimmers oder einer als Homeoffice genutzten Wohnung an den Arbeitgeber
BMF, Schreiben vom 18.04.2019
Zur Abgrenzung von Arbeitslohn und Vermietungseinkünften.


» Zum Shop

Top