Steuerrecht

TSE: Verzögerte Umsetzung der Kassensicherungsverordnung

©Patrick Daxenbichler/fotolia.com

Die Bundesregierung geht davon aus, dass zum 30.09.2020 keine cloud-basierte technische Sicherheitseinrichtung für die elektronischen Aufzeichnungssysteme und digitalen Grundaufzeichnungen von Kassensystemen am Markt zur Verfügung stehen wird. Elektronischen Aufzeichnungssysteme und die digitalen Grundaufzeichnungen müssen seit dem 01.01.2020 durch eine zertifizierte technische Sicherheitseinrichtung (TSE) geschützt werden. Weiterlesen

Fiktion einer Nullbescheinigung gilt auch für Regiebetrieb

©stadtratte /fotolia.com

Das FG Düsseldorf hat entschieden, dass Beträge aus dem steuerlichen Einlagekonto auch bei einem Regiebetrieb nur dann als verwendet gelten, wenn für die Leistung rechtzeitig eine Steuerbescheinigung i. S. d. § 27 Abs. 3 des Körperschaftsteuergesetzes (KStG) ausgestellt wurde. Fehlt es an der Bescheinigung, gilt der Betrag der Einlagenrückgewähr als mit Null Euro bescheinigt. Weiterlesen

FACHFRAGEN – Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management

In der elften Folge FACHFRAGEN geht es um das Sanierungssteuerrecht in Coronazeiten. Was ist der aktuelle Stand der steuerlichen Erleichterungen aufgrund der Corona-Krise? Und welche Besonderheiten ergeben sich bei der Sanierung von Unternehmen in der Krise im Ertragsteuerrecht? Einfach mal reinhören und informieren lassen. Weiterlesen

Grundsteuererlass für Eigentümer eines Bunkers?

©GrafKoks/fotolia.com

Das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße hat in drei Verfahren über die Frage entschieden, ob der Eigentümer eines denkmalgeschützten Bunkers einen Erlass der Grundsteuer beanspruchen kann und dies jeweils verneint. Weiterlesen

FACHFRAGEN – Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management

In der zehnten Folge FACHFRAGEN geht es um die Modernisierung der Mitunternehmerbesteuerung. Gibt es einen Reformbedarf bei der deutschen Mitunternehmerbesteuerung und was halten Sie von dem in Planung befindlichen Optionsmodell? Einfach mal reinhören und informieren lassen. Weiterlesen

Überbrückungshilfe: Antragsfrist verlängert

©alphaspirit /123rf.com

Die Bundesregierung hat die Antragsfrist für die Überbrückungshilfen für KMU um einen Monat verlängert. Von nun an können durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Unternehmen dieses staatliche Hilfsprogramm bis zum 30.09.2020 beantragen. Weiterlesen

DER BETRIEB Spezial: Bewältigung der Corona-Krise – Ausgabe 17

In der 17. Ausgabe unseres Spezials werden die folgenden Themen behandelt: Steuerliche Aspekte bei Sanierungsmaßnahmen, Renaissance der steuerlichen degressiven AfA und Personalpartnerschaften. Weiterlesen

BFH zu Renovierungskosten im Homeoffice

©fotogestoeber/fotolia.com

Bei Renovierungskosten eines an den Arbeitgeber vermieteten Home-Office besteht der für den Vorsteuerabzug erforderliche direkte und unmittelbare Zusammenhang mit den Vermietungsumsätzen, soweit das Home-Office beruflich genutzt wird. Weiterlesen

Gutscheine und Geldkarten: Sachbezug oder Geldleistung?

Seit Jahresbeginn sind Sachbezüge steuerlich neu definiert. In der Praxis herrscht gerade bei Gutscheinen und Geldkarten Verunsicherung. Nun liegt das BMF-Schreiben zur Abgrenzung von Sachbezug und Geldleistung im Entwurf auf dem Tisch. Es dürfte in vielen Fällen Klarheit bringen, ob Gutscheine als Geldleistung anzusehen sind. Weiterlesen

Prozesskosten als außergewöhnliche Belastungen?

©terovesalainen/fotolia.com

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Kosten, die durch Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit der Errichtung eines Eigenheims entstanden sind, nicht als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzugsfähig sind. Weiterlesen

Top