Steuerrecht

Herrenabend als Betriebsausgabe?

©momius/fotolia.com

Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass Aufwendungen für die Ausrichtung sogenannter „Herrenabende“ wegen einer privaten Mitveranlassung nur hälftig als Betriebsausgaben abgezogen werden können. Weiterlesen

FG Düsseldorf zu Einkünften aus Kapitalvermögen

©blende11.photo/fotolia.com

Das FG Düsseldorf hat sich mit der Frage befasst, ob die Einziehung einer von dritter Seite unter dem Nominalwert erworbenen Forderung auf Erstattung eines Körperschaftsteuerguthabens zu Einkünften aus Kapitalvermögen führt. Weiterlesen

BFH zum Betrieb eines Blockheizkraftwerks durch WEG

©Friedberg /fotolia.com

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft kann beim Betrieb eines Blockheizkraftwerks, mit dem Strom an einen außenstehenden Abnehmer geliefert wird, selbst gewerblich tätig sein. Daher begründet sie selbst ertragsteuerrechtlich eine Mitunternehmerschaft, für die das erforderliche Feststellungsverfahren durchzuführen ist. Weiterlesen

Nicht anerkannte Heilmethode als außergewöhnliche Belastung?

Das Finanzgericht Rheinland-Pfalz hat sich in einem aktuellen Urteil mit der Frage befasst, ob und wann die Vorlage eines knappen amtsärztlichen Attests ausreichend ist, damit Aufwendungen für wissenschaftlich nicht anerkannte Heilmethoden steuerlich abzugsfähig sind. Weiterlesen

Betriebsprüfungen im Gastronomiebereich: 15,9 Mio. mehr

©psdesign1 /fotolia.com

Der Schwerpunkt der Berliner Finanzverwaltung bei den steuerlichen Überprüfungen lag 2018 auf dem Gastronomiebereich. Die verstärkten Betriebsprüfungen haben bislang zu einem Mehrergebnis von rund 15,9 Mio. Euro geführt, teilt die Senatsverwaltung für Finanzen Berlin mit. Weiterlesen

Kampf gegen die Vermeidung der Körperschaftsteuer

©nmann77/fotolia.com

Seit dem 01.01.2019 wenden alle EU-Mitgliedstaaten neue Maßnahmen an, die auf die wichtigsten Formen der Steuervermeidung durch große multinationale Unternehmen abzielen. Die EU-Kommission begrüßt das Inkrafttreten der Richtlinie zur Bekämpfung der Steuervermeidung, mit der die gängigsten Praktiken zur Vermeidung der Körperschaftsteuer unterbunden werden. Weiterlesen

Steuerzinsen: Behalten Sie den Überblick im Jahr 2019

©Eisenhans/fotolia.com

Manche streitigen Steuerfälle ziehen sich über Jahre hin. Ist die Sache endlich geklärt, werden die Nachzahlungszinsen berechnet – ein weiterer Streitpunkt. Denn die Luft für den 6 %-Zinssatz im Steuerrecht wird langsam dünn: Hier hat sich in den letzten Monaten – und insbesondere jüngst – einiges getan. Weiterlesen

Vorsteuerabzug für Luxusfahrzeuge – Teil 2: Der Ferrari California

©Paylessimages/fotolia.com

Privates Affektionsinteresse oder notwendiger Repräsentationsaufwand? In einem Fall vor dem Finanzgericht Hamburg ging es um die Vorsteuer für die Anschaffung eines Ferrari California mit einem Bruttokaufpreis von 182.900 €. Weiterlesen

Vorsteuerabzug für Luxusfahrzeuge – Teil 1: Der Lamborghini Aventador

©auremar /fotolia.com

Das Finanzgericht Hamburg hatte über den Vorsteuerabzug für die Anschaffung eines Lamborghini Aventador mit einem Bruttokaufpreis von 298.475 € durch ein Reinigungsunternehmen zu entscheiden. Weiterlesen

EuGH: Im Ausland tätige Rechtsanwälte können Altersvorsorge absetzen

©dekanaryas/fotolia.com

In Deutschland zugelassene, im EU-Ausland wohnhafte Rechtsanwälte können ihre Beiträge zur verpflichtenden Rentenversicherung von der deutschen Einkommenssteuer absetzen – nicht aber Beiträge zur freiwilligen Altersvorsorge. Weiterlesen

Top