Steuerrecht

BFH zur Verlustberücksichtigung bei Aktienveräußerung

©blende11.photo/fotolia.com

Die steuerliche Berücksichtigung eines Verlusts aus der Veräußerung von Aktien hängt nicht von der Höhe der anfallenden Veräußerungskosten ab. Dies gilt laut BFH unabhängig von der Höhe der Gegenleistung und der anfallenden Veräußerungskosten. Damit wendet sich der BFH gegen die Auffassung der Finanzverwaltung. Weiterlesen

Zur Umsatzsteuer als Betriebsausgabe

©stadtratte /fotolia.com

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass nach § 14c Abs. 2 UStG geschuldete Umsatzsteuerbeträge aus einer Tätigkeit, die ausschließlich zur Erstellung von Scheinrechnungen diente, nicht als (nachträgliche) Betriebsausgaben abzugsfähig sind. Weiterlesen

Zum Schenkungswille bei mehreren Urkunden am selben Tag

©Stockfotos-MG/fotolia.com

Überträgt ein Vater an seinen Sohn am selben Tag Anteile an drei Kapitalgesellschaften, die weder rechtlich noch wirtschaftlich miteinander verflochten sind, liegt kein einheitlicher Schenkungswille vor mit der Folge, dass jede Schenkung hinsichtlich des Verschonungsabschlags für sich zu beurteilen ist, entschied das FG Münster. Weiterlesen

Steuererstattung bei der Zumutbarkeitsgrenze bei außergewöhnlichen Belastungen

©Thomas Reimer/fotolia.com

Die Zumutbarkeitsgrenze bei außergewöhnlichen Belastungen wird zugunsten der Steuerpflichtigen neu berechnet. Die Neuberechnung betrifft alleine in Berlin rund 200.000 Steuerbescheide, berichtet die Senatsverwaltung für Finanzen, Berlin. Weiterlesen

Arbeitnehmerbesteuerung: Abgrenzung zwischen Bar- und Sachlohn

©stockWERK/fotolia.com

Der Bundesfinanzhof hat sich in zwei ähnlich gelagerten Streitfällen mit der Frage befasst, ob verwendungsbezogene Zuschüsse bzw. Beiträge des Arbeitgebers für eine private Zusatzkrankenversicherung seiner Arbeitnehmer als Barlohn oder als Sachbezug anzusehen ist. Weiterlesen

EuGH-Vorlage zur Umsatzsteuerpflicht bei Subventionen

©bluedesign/fotolia.com

Der Bundesfinanzhof hat den EuGH zur Klärung der Frage angerufen, ob Subventionen der Europäischen Union mit Umsatzsteuer belastet werden dürfen. Die beiden Vorlagebeschlüsse betreffen finanzielle Beihilfe im Rahmen der Gemeinsamen Marktorganisation für Obst und Gemüse. Weiterlesen

Harmonisierte Rechnungsstellungsvorschriften im Umsatzsteuerrecht

©nmann77/fotolia.com

Wie steht es um die EU-weit harmonisierten Vorschriften für die Ausstellung, den Inhalt und die Übermittlung von Rechnungen? Dieser Frage geht die EU-Kommission mittels einer öffentlichen Konsultation nach, um zu prüfen, ob eine Reform erforderlich ist. Weiterlesen

Onlinehandel: Gesetzentwurf gegen Umsatzsteuerbetrug nimmt nächste Hürde

©Cybrain/fotolia.com

Der Gesetzentwurf gegen Steuerbetrug im Onlinehandel hat die nächste Hürde genommen: Der Finanzausschuss des Bundesrates hat die vorgesehenen Maßnahmen mit Nachdruck begrüßt. Die Regelung, die auf Initiative der Finanzministerinnen und Finanzminister der Länder entstanden ist, soll Steuerhinterziehung im Onlinehandel zukünftig effektiv verhindern. Weiterlesen

Gesetz zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus

©rcx/fotolia.com

Das Bundesministerium der Finanzen hat den Referentenentwurf eines Gesetzes zur steuerlichen Förderung des Mietwohnungsneubaus veröffentlicht. So sollen die im Rahmen der von der Bundesregierung gestarteten Wohnraumoffensive vorgesehenen steuerlichen Anreize für den Mietwohnungsneubau im bezahlbaren Mietsegment in die Tat umgesetzt werden. Weiterlesen

Ausfall der Darlehensforderung als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen?

©blende11.photo/fotolia.com

Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass der Ausfall einer privaten Darlehensforderung mit der Anzeige der Masseunzulänglichkeit steuerlich berücksichtigt werden kann. Weiterlesen

Top