Mit Recht Innovation sichern
Fachmedien

Steuerrecht

Grünes Licht für Bürokratieentlastung

©lenetsnikolai /fotolia.com

Der Bundesrat hat dem Zweiten Bürokratieentlastungsgesetz zugestimmt. Ein Schwerpunkt des Gesetzes ist der weitere Abbau bürokratischer Vorschriften im Steuerrecht. Damit werden vor allem kleine Unternehmen spürbar von Bürokratie befreit. Weiterlesen

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Steuersachen

©dekanaryas/fotolia.com

Der Gerichtshof der Europäischen Union hat sich mit der Frage beschäftigt, ob die Gerichte des Mitgliedstaats, der von einem anderen Mitgliedstaat um Auskunft in Steuersachen ersucht wurde, die Rechtsmäßigkeit des Auskunftsersuchens kontrollieren dürfen. Weiterlesen

Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Mieten für Konzertsäle

©magele-picture/fotolia.com

Konzertveranstalter müssen die Kosten für die tageweise Anmietung von Konzertsälen und anderen Veranstaltungsstätten bei der Gewerbesteuer anteilig ihrem Gewinn hinzurechnen, wie der Bundesfinanzhof aktuell entschieden hat. Weiterlesen

AfA beim Erwerb von Vertragsarztpraxen

©BillionPhotos.com /fotolia.com

Die Übertragung von Vertragsarztpraxen berechtigt den Erwerber nur dann zu Absetzungen für Abnutzung (AfA) auf einen Praxiswert und das miterworbene Inventar, wenn Erwerbsgegenstand die gesamte Praxis und nicht nur eine Vertragsarztzulassung ist, wie der BFH in gleich zwei Urteilen entschieden hat. Weiterlesen

BFH zum Abzug finaler Betriebsstättenverluste

©nmann77/fotolia.com

Der BFH hat sich in einem aktuellen Streitfall mit der Frage befasst, ob die für die Veräußerung eines Kommanditanteils (Beteiligung an einer KG mit ausländischer Betriebsstätte bei abkommensrechtlicher Freistellung) an den Erwerber geleistete Entschädigungszahlung als Betriebsausgabe abzugsfähig ist (sog. finaler Verlust). Weiterlesen

Steuerliche Behandlung unentgeltlicher Zuwendungen

©Thomas Reimer/fotolia.com

Die Übernahme von Finanzierungskosten durch den Ehemann für ein im Alleineigentum der Ehefrau stehendes und von beiden Ehegatten bewohntes Grundstück führt nicht zu unentgeltlichen Zuwendungen im Sinne von § 278 Abs. 2 AO, entschied das Finanzgericht Münster. Weiterlesen

Zur Haftung des Geschäftsführers bei fehlender Zustimmung des Sachwalters

©Butch/fotolia.com

Das Finanzgericht Münster hat im Rahmen eines Verfahrens über die Aussetzung der Vollziehung entschieden, dass ein GmbH-Geschäftsführer nicht für solche Steuerschulden haftet, deren Zahlung der Sachwalter im vorläufigen Insolvenzverfahren ausdrücklich nicht zugestimmt hat. Weiterlesen

Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften verstößt gegen Grundgesetz

© kamasigns / fotolia.com

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass der Verlustabzug bei Kapitalgesellschaften nach § 8c Satz 1 KStG (jetzt § 8c Absatz 1 Satz 1 KStG) mit dem Grundgesetz nicht vereinbar ist. Weiterlesen

Abgrenzung: Büro oder häusliches Arbeitszimmer?

©stadtratte /fotolia.com

Das Finanzgericht Stuttgart hat sich mit den Aufwendungen für das Büro eines Gerichtsvollziehers in seinem Einfamilienhaus auseinandergesetzt. Diese können vollumfänglich abzugsfähig sein, so die Richter. Weiterlesen

FG Hessen zur ersten Tätigkeitsstätte bei Flugpersonal

©Ekaterina Pokrovsky/fotolia.com

Bei allen Arbeitnehmern bestimmt sich die erste Tätigkeitsstätte vorrangig anhand der dauerhaften dienst- oder arbeitsrechtlichen Festlegungen durch den Arbeitgeber. Doch wie sieht es bei Flugpersonal aus, das an verschiedenen Flughäfen eingesetzt wird? Mit dieser Frage hat sich das Hessische Finanzgericht beschäftigt. Weiterlesen

Top