Betriebswirtschaft

Bundesamt für Justiz aktualisiert Hinweise zur Offenlegung von Jahresabschlüssen

©CrazyCloud/fotolia.com

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) passt die anlässlich der Corona-Krise im Rahmen der Zwangsvollstreckung aus EHUG-Ordnungsgeldverfahren geschaffenen Erleichterungen für Unternehmen, die die Offenlegung ihrer Jahresabschlüsse nicht fristgerecht geschafft haben, an die veränderten Umstände an. Weiterlesen

Bundestag verabschiedet ESEF

©CrazyCloud/fotolia.com

Der Deutsche Bundestag hat am 18.06.2020 das Gesetz zur weiteren Umsetzung der Transparenzrichtlinie-Änderungsrichtlinie im Hinblick auf ein einheitliches elektronisches Format für Jahresfinanzberichte (ESEF) verabschiedet. Weiterlesen

Fristverschiebung für Mitteilung über grenzüberschreitende Steuergestaltungen

©Sashkin/fotolia.com

Die gesetzlichen Regelungen Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen sehen bislang den Beginn der Mitteilungspflichten für Juni 2020 vor. Mit dem Corona-Steuerhilfegesetz, das vom Bundestag mit Zustimmung des Bundesrates beschlossen wurde, wird das Bundesministerium der Finanzen (BMF) ermächtigt, abweichende Bestimmungen und damit eine Fristverschiebung festzulegen. Weiterlesen

Aktuelle Entwicklungen in der Nachhaltigkeits- und integrierten Berichterstattung

©pixbox77/fotolia.com

Die Deloitte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gibt einen Überblick über jüngste Entwicklungen bei IWF, CDSB, GRI, den ESAs, SSE, Basler Ausschuss, IIRC und ISAR. Dies betrifft die Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie die integrierten Berichterstattung. Weiterlesen

IDW PH 9.860.3 für Prüfungen von Cloud-Diensten

©BillionPhotos.com/fotolia.com

Der IDW Prüfungshinweis: Die Prüfung von Cloud-Diensten (IDW PH 9.860.3) konkretisiert die Anwendung der Grundsätze des IDW PS 860 in Bezug auf die Prüfung von Cloud-Diensten und soll dabei unterstützen, durch Prüfungen Vertrauen zwischen den Marktteilnehmern zu schaffen. Weiterlesen

Segmentberichterstattung: DRSC verabschiedet DRS 28

©marcus_hofmann/fotolia.com

Der HGB-FA des DRSC hat seiner Sitzung am 12.05.2020 den Deutschen Rechnungslegungsstandard Nr. 28 Segmentberichterstattung (DRS 28) verabschiedet. Weiterlesen

IASB: Veröffentlichung mehrerer begrenzter IFRS-Änderungen

©adrian_ilie825/fotolia.com

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat mehrere begrenzte Änderungen an verschiedenen IFRS veröffentlicht. Neben dem Sammeländerungsstandard (sogenannte Annual Improvements, Zyklus 2018-2020) betreffen die Änderungen IAS 16, IAS 37 und IFRS 3. Weiterlesen

BfJ: Hinweise zur Offenlegung von Jahresabschlüssen

©CrazyCloud/fotolia.com

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) passt die anlässlich der Corona-Krise geschaffenen Erleichterungen für Unternehmen, die ihre Jahresabschlüsse nicht fristgerecht veröffentlicht haben, teilweise an die veränderten Umstände an. Weiterlesen

DVFA-Stellungnahme: Firmenwerte in Bilanzen

©Stockwerk-Fotodesign/fotolia.com

Der DVFA schließt sich der Forderung des Instituts der Wirtschaftsprüfer (IDW) an, dass die internationalen Rechnungsleger ihre Regeln zeitnah und dringend überprüfen sollten, um prozyklische Wirkungen von Bewertungen zu verhindern. Der DVFA spricht sich für planmäßige Abschreibungen auf Firmenwerte aus. Weiterlesen

BMJV beauftragt DRSC mit CSR-Studie

©tumsasedgars/fotolia.com

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat das Deutsche Rechnungslegungs Standards Committee e.V. (DRSC) mit einer umfangreichen Untersuchung zur nichtfinanziellen Berichterstattung deutscher Unternehmen beauftragt. Die CSR-Studie soll einen soliden Beitrag zur Weiterentwicklung der CSR-Berichterstattung leisten. Weiterlesen

Top