Interview

Recruiting in der Krise: „Der Wettbewerb um Talente bleibt hart“

Manche Firmen verhängen in der Corona-Krise Einstellungsstopps, andere suchen händeringend neues Personal. Wie Recruitingprozesse derzeit ablaufen und ob eine Rückkehr zu den bislang gewohnten Abläufen denkbar ist, berichtet Arne Adrian, Vorsitzender des Fachverbandes Personalberatung im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU). Weiterlesen

Ohne Dialog wird die „neue Normalität“ nicht gelingen

Eva Wißler

Die erste Phase der Pandemie liegt hinter uns. Die strikten Beschränkungen für die Wirtschaft werden gelockert. Allerdings wirft die viel beschworene „neue Normalität“ für Unternehmen etliche rechtliche Fragen auf. Wie das rechtssicher gelingen kann, weiß Eva Wißler, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Partnerin bei Pusch Wahlig Workplace Law in Frankfurt/M. Weiterlesen

„Vielfach gilt die Maxime: Ganz oder gar nicht“

Dr. Stefan Lochner

„Ohne Arbeit kein Lohn“. Diese eherne Regel des deutschen Arbeitsrechts wird vielfach durchbrochen. So will es § 616 BGB. Trefflich streiten – auch und gerade in Zeiten der Covid-19-Pandemie – lässt sich jedoch darüber, wann die Voraussetzungen dieser Norm erfüllt sind in welchem Verhältnis sie zu anderen Ausnahmeregeln steht. Der Münchener Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stefan Lochner hat die wichtigsten Antworten. Weiterlesen

VerSanG: „Unternehmen werden stark in die Pflicht genommen“

Dr. Laura Blumhoff

Im vergangenen Jahr sorgte der Entwurf eines Gesetzes zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität, insbesondere dessen Kernstück, das Verbandssanktionengesetz (VerSanG), für Aufsehen. Der aktuell veröffentlichte Referentenentwurf berücksichtigt zum Teil die scharfe Kritik aus der Wirtschaft und Unternehmenspraxis. Weshalb das VerSanG dennoch nicht zu unterschätzen ist, erklärt CMS-Anwältin Dr. Laura Blumhoff. Weiterlesen

Reform des Personengesellschaftsrechts: Der Mauracher Entwurf

Dr. Gabriele Roßkopf

Die vom BMJV eingesetzte Expertenkommission hat am 20.04.2020 einen Gesetzesentwurf zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (Mauracher Entwurf) vorgelegt. Die gesetzliche Neuordnung ist überfällig – das Recht der Personengesellschaften stammt teilweise noch aus dem 19. Jahrhundert. Hintergründe und Kernpunkte des Gesetzesentwurfs erläutert RAin Dr. Gabriele Roßkopf, Partnerin bei Gleiss Lutz und Mitglied der Expertenkommission, im Interview. Weiterlesen

Welche Sparmodelle gibt es in der Krise, wenn Kurzarbeit keine Option ist?

Dr. Christian Ley

Kurzarbeitergeld ermöglicht es Unternehmen, qualifizierte Mitarbeiter auch in Krisenzeiten zu halten, statt sie aufgrund wirtschaftlicher Schwierigkeiten entlassen zu müssen. Dieses Konzept wurde angesichts der Covid-19-Pandemie nochmals deutlich erweitert. Dennoch ist Kurzarbeitergeld kein Allheilmittel für alle Probleme. Insbesondere für Gutverdiener und leitende Angestellte braucht es andere Modelle, weiß der Münchner Arbeitsrechtler Dr. Christian Ley. Weiterlesen

M&A: „Erstaunlich, wie schnell die Märkte zum Erliegen kamen“

Dr. Markus Schackmann

Der M&A-Markt wurde von der Corona-Krise schwer getroffen. Obwohl noch nicht klar ist, wie lange die Krise andauern und welche Auswirkungen sie haben wird, sind bereits jetzt Veränderungen zu erkennen und bestimmte Entwicklungen – auch länderspezifisch – vorauszusehen. Den Blick in die Glaskugel wagt Dr. Markus Schackmann, Partner bei Deloitte Legal Düsseldorf und Leiter der globalen Service Line Mergers & Acquisitions. Weiterlesen

Corona-Krise: Diese steuerlichen Erleichterungen sollten Unternehmen jetzt in Anspruch nehmen

John Büttner

Durch die Corona-Krise stehen zahlreiche Betriebe vor nie dagewesenen Herausforderungen. Neben dramatischen Umsatzeinbrüchen, Lieferproblemen, Sorgen um Mitarbeiter und Kunden stehen plötzlich auch steuerliche Fragen im Raum. Wie betroffene Unternehmen zumindest Probleme rund um die Steuerpflicht lösen können und welche Möglichkeiten das Hilfspaket der Bundesregierung bietet, erklärt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht John Büttner von der Wirtschaftskanzlei FPS. Weiterlesen

Dienstreise-Compliance: Reisen mit Familienangehörigen

Varga-Zschau / Gruber

Vor Kurzem wurde über die Dienstreisepraxis leitender Angestellter der Europäischen Zentralbank (EZB) berichtet, speziell über die Mitnahme von Ehepartnern durch hochrangige Direktoren auf Kosten der Bank. Neben dem Umstand, dass eine derartige Praxis immer den Beigeschmack von Vorteilsnahme entwickeln kann, treten noch weitere compliance-relevante Aspekte hinzu. Weiterlesen

ARUG II: Fokus auf die Vorstandsvergütung

Laura Bundle

Die Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie durch das ARUG II führt das Konzept einer Maximalvergütung für Vorstände ein. Der Aufsichtsrat hat diese künftig im Vergütungssystem festzulegen. Welche weitreichenden Auswirkungen dies auf die Konzeption der Vorstandsvergütung sowie auf die Mitspracherechte der Aktionäre hat, erklärt Laura Bundle, M.Sc., wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Corporate Governance an der Goethe-Universität Frankfurt/M. Weiterlesen

Top