Interview

Ist das deutsche Urlaubsrecht noch zeitgemäß?

Britta Alscher

In regelmäßigen Abständen sorgt der EuGH mit Entscheidungen zum Urlaubsrecht für einige Aufregung in Deutschland. Während das BAG den Zweck des Urlaubs lange Zeit allein in der Gewährung von Freizeit sah, die der Wiederherstellung und Erhaltung der Arbeitsfähigkeit dient, nimmt der EuGH einen Doppelzweck an und sieht in der Urlaubsgewährung sowohl eine Freizeit- als auch eine Entgeltkomponente. Die Auswirkungen auf das deutsche Urlaubsrecht sind weitreichend. Die Berliner Fachanwältin für Arbeitsrecht Britta Alscher analysiert die Auswirkungen der Luxemburger Rechtsprechung auf die deutsche Praxis. Weiterlesen

Anzeigepflicht für Steuergestaltungen: Die Uhr tickt

Dr. Gabriele Rautenstrauch

Die EU-Richtlinie für die Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungen muss bis Ende 2019 vom deutschen Gesetzgeber in nationales Recht umgesetzt werden. Obwohl die neuen Meldepflichten erst ab Juli 2020 gelten, besteht bereits jetzt dringender Handlungsbedarf, warnt Dr. Gabriele Rautenstrauch, Spezialistin für Konzernsteuerecht und internationales Steuerrecht bei WTS. Denn die Meldungen müssen rückwirkend alle relevanten Steuergestaltungen abgegeben werden. Weiterlesen

Auswirkungen der Digitalisierung auf Verrechnungspreise

Michael Freudenberg

Die immer weiter voranschreitende Digitalisierung stellt auch das Umfeld der Verrechnungspreise vor neue Herausforderungen. Über die zunehmende Komplexität, Risiken und Chancen klärt Verrechnungspreisexperte Michael Freudenberg, Partner, Leiter der Global Transfer Pricing Service Line, Tax bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, auf. Weiterlesen

Es bleibt spannend: Umwandlungen im internationalen Steuerrecht

Christian Schiessl

Zahlreiche Unternehmen sind heute nicht mehr nur ausschließlich in Deutschland aktiv, sondern längst international aufgestellt. Umstrukturierungen mit Auslandsbezug spielen auch vor dem Hintergrund sich ändernder Geschäftsmodelle somit zunehmend eine größere Rolle. Welche Hindernisse in der Praxis auftauchen können, erklärt Christian Schiessl, Partner bei KPMG im Bereich International Tax anhand von ausgewählten Fällen auf der INTERNATIONAL TAX CONFERENCE in Berlin. Weiterlesen

Achtung Falle: Quellensteuer auf Online-Werbung?

Svetlana Heil

Zahlreiche Unternehmen werben inzwischen im Internet für ihre Dienstleistungen und Produkte – zumeist über ausländische Portalbetreiber wie Google. Für diese Unternehmen stellt sich die Frage, inwiefern sie zum Quellensteuerabzug nach § 50a EStG verpflichtet sind. In Betriebsprüfungen kommt es hier immer häufiger zu Ärger. Svetlana Heil, Rechtsanwältin, Steuerberaterin und IT-Partnerin von BLOMBERG Legal & Tax klärt auf. Weiterlesen

Cyber-Security im Unternehmen: Trends und Regulierungsrahmen

RA Paul Voigt

Jedes Unternehmen arbeitet daran, die Wertschöpfungspotenziale der Digitalisierung für sich zu erschließen. Big Data, KI, Cloud-Computing und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Doch mit zunehmend digitalen Geschäftsprozessen steigen auch die Cyber-Risiken. IT-Sicherheit ist heute eine zentrale Management-Aufgabe – auch für die Geschäftsführung und den Aufsichtsrat. Aber auch die Weiterentwicklung des gesetzlichen Rahmens ist von entscheidender Bedeutung. Auf EU-Ebene wurde kürzlich die Cyber-Security-Verordnung beschlossen und auf nationaler Ebene wird die Verschärfung des IT-Sicherheitsgesetzes diskutiert. Worauf Unternehmen zu achten haben, erläutert Paul Voigt, Salary Partner bei Taylor Wessing, im Interview.  Weiterlesen

Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Deutschland als attraktiver Standort für ausländische Fachkräfte?

Dr. Gunther Mävers

Am 19.12.2018 hat die Bundesregierung nach intensiver politischer Diskussion einen ersten Regelungsauftrag des Koalitionsvertrags umgesetzt und den Entwurf eines Fachkräfteeinwanderungsgesetzes verabschiedet, der am 04.01.2019 dem Bundesrat zur Zustimmung zugeleitet worden ist (BR-Drucks. 7/19). Die Neuregelungen sollen die Attraktivität des Standortes Deutschland für ausländische Fachkräfte sowohl durch einige materiell-rechtliche Änderungen als auch durch zahlreiche Verfahrenserleichterungen steigern helfen. Ob dies mit dem aktuellen Gesetzentwurf gelingen kann und was die wichtigsten Neuregelungen sind, besprachen wir mit Rechtsanwalt Dr. Gunther Mävers, Partner bei michels.pmks Rechtsanwälte. Weiterlesen

Kartellrechtliche Missbrauchskontrolle bei Kundendaten

RA Kai Neuhaus

Das Bundeskartellamt (BKartA) beschränkt die Verarbeitung von Nutzerdaten durch Facebook. Das Unternehmen sammelt Daten über seine Nutzer auch außerhalb der Facebook-Seite auf Smartphone-Apps, den konzerneigenen Diensten wie z.B. WhatsApp und Instagram sowie auf Drittwebseiten; es kann die gesammelten Daten sodann mit dem Facebook-Nutzerkonto zusammenführen. Wer einen Facebook-Account einrichten will, muss dieser Datensammlung durch Annahme der AGB zustimmen. Das BKartA untersagt diese Praxis jetzt. Was dies bedeutet, erläutert RA Kai Neuhaus, Partner der Sozietät CMS Hasche Sigle in Brüssel im Interview. Weiterlesen

Was wird aus der sachgrundlosen Befristung?

Dr. Sandra Urban-Crell

Das Bundesverfassungsgericht hat im Juni 2018 die – für Unternehmen durchaus praktikable – Drei-Jahre-Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts im Rahmen der Vorbeschäftigung bei sachgrundlosen Befristungen gekippt. Nun hat der 7. Senat des höchsten deutschen Arbeitsgerichts § 14 Abs. 2 TzBfG erneut „neu“ ausgelegt (7 AZR 733/16). Wie mit der neuen Rechtsprechung umzugehen ist und ob eine Lösung durch den Gesetzgeber bevorsteht, erläutert Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Sandra Urban-Crell, Partnerin McDermott Will & Emery in Düsseldorf. Weiterlesen

Data-driven Law: Wie die Industrialisierung den Rechtsmarkt verändert

RA Florian Glatz / Prof. Dr. Stephan Breidenbach

Recht wird immer komplexer. Gleichzeitig schreitet die Digitalisierung des Rechtmarkts immer stärker voran. Dies verändert etablierte Berufsstände und Dienstleistungen, schafft aber zugleich auch neue Angebote. Über data-driven Law sprechen Blockchain Lawyer Florian Glatz und Legal Tech-Pionier Prof. Dr. Stephan Breidenbach im Interview. Weiterlesen

Top