Interview

Pensionskassen in der Krise

Sascha Grosjean

Viele Unternehmen erfüllen ihre gesetzliche Pflicht zur betrieblichen Altersvorsorge über eine Pensionskasse. Doch gerät sie in Schieflage, liegt das Risiko bei den Unternehmen – nicht bei den Versicherten. Dr. Sascha Grosjean, Partner im Düsseldorfer Büro von Dentons und Co-Head der Praxisgruppe Arbeitsrecht in Deutschland, klärt über die aktuelle Lage auf und zeigt, wie Stolperfallen und Risiken vermieden werden können. Weiterlesen

Naht das Ende der sachgrundlosen Befristung?

Minh Riemann

Der aktuelle Referentenentwurf des Bundesarbeitsministeriums hat eine erhebliche Verschärfung des Befristungsrechts zum Inhalt. Im Kern geht es um Änderungen bei der sachgrundlosen Befristung sowie bei Kettenbefristungen. Was genau sich ändern soll und ob die Sorge vor dem praktischen Ende der sachgrundlosen Befristung gerechtfertigt ist, erklärt Minh Riemann von der Wirtschaftskanzlei Dentons. Weiterlesen

„Das neue Grundsteuermodell führt zu Belastungsverschiebungen“

Timo Beddig und Dr. Heinrich Fleischer

Die Bundesländer haben sich auf ein Grundsteuermodell geeinigt und die Grundsteuerreform tritt ab dem 01.01.2025 in Kraft. Allerding müssen bis zum 01.01.2022 rund 35 Millionen Immobilien neu bewertet werden. Dies stellt so gut wie alle Unternehmen – Eigentümer als auch Mieter – vor große Herausforderungen. Dr. Heinrich Fleischer, Associate Partner Real Estate Tax und Timo Beddig, Senior Manager im Bereich Tax, Technology & Transformation bei EY, beide Experten für Grundsteuer, geben einen Überblick und Tipps für die nächsten wichtigen Schritte. Weiterlesen

Finanzieller und organisatorischer Mehraufwand durch das Steueroasen-Abwehrgesetz

Dr. Björn Demuth und RA Lukas Braun

Die Bundesregierung hat am 31. März 2021 den Entwurf eines „Gesetzes zur Abwehr von Steuervermeidung und unfairem Steuerwettbewerb und zur Änderung weiterer Gesetze“ (StAbwG) verabschiedet. Ziel dessen: Steuerflucht aus Deutschland soll erheblich erschwert und mehr Steuergerechtigkeit hergestellt werden. Klingt sinnvoll – bringt für Unternehmen aber jede Menge mehr Bürokratie. Inwiefern und welche Maßnahmen sonst noch geplant sind, erläutern Fachanwalt für Steuerrecht und Partner, Dr. Björn Demuth sowie Rechtsanwalt Lukas Braun. Weiterlesen

„Die bisherige Form der Rentenbesteuerung hat deutliche Schwächen“

Markus Herbrand

Mit großer Spannung wurden die Urteile des Bundesfinanzhofs zur Doppelbesteuerung von Renten erwartet. Nun ist es soweit: Der BFH hat entschieden. Welche Auswirkungen dies nun auf (künftige) Rentenbezieher hat und ob der Weg für ein neues Rentenbesteuerungssystem jetzt frei ist, erklärt MdB Markus Herbrand, FDP-Steuerexperte im Bundestag und Obmann im Finanzausschuss. Weiterlesen

Das steuerliche Mittelstandsmodell im Lichte des BREXIT

Hans-Peter Raible

Das sogenannte Mittelstandsmodell ermöglicht die steueroptimale Gestaltung von Direktinvestitionen im Ausland. Warum dieses Modell gerade im Hinblick auf Großbritannien besonders attraktiv sein kann, erklärt Hans-Peter Raible, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Chartered Accountant (UK) von Rödl & Partner. Weiterlesen

Internal Audits: Die Zukunft der Internen Revision ist remote

Ulf Lipske und Ulrich Vogt

Die andauernde Covid-19-Pandemie stellt die Interne Revision über alle Branchen hinweg vor besondere Herausforderungen. Aufgrund von Reise- und Kontaktbeschränkungen können Revisionsprüfungen nicht wie gewohnt vor Ort bei dem zu prüfenden Unternehmen durchgeführt werden. WP/StB Ulf Lipske, Head of Internal Audit und Ulrich Vogt, Senior Manager / Prokurist bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft erklären, wie die virtuelle Interne Revision auch „remote“ effizient durchgeführt werden kann und ob nach der Pandemie „Remote Audits“ weiter zum Prüfungsalltag gehören. Weiterlesen

Geplante Ausweitung der Mitteilungspflichten zum Transparenzregister

Kerstin Bangen und Dr. Anja Raabe

Durch die geplanten Änderungen im Geldwäschegesetz (GwG) soll das Transparenzregister zu einem Vollregister umgestellt werden. Dies führt zu einer erheblichen Ausweitung bei den Mitteilungspflichten. Was Unternehmen dazu wissen müssen, erklären die Rechtsanwältinnen Kerstin Bangen und Dr. Anja Raabe bei Ernst & Young Law GmbH Düsseldorf im Interview. Weiterlesen

„Das Verbandssanktionengesetz ist nicht ausgereift“

Stephan Ludwig und Dr. Konstantin von Busekist

Mit dem RegE für ein Gesetz zur Stärkung der Integrität der Wirtschaft sollen den Strafverfolgungsbehörden und Gerichten Sanktionsmöglichkeiten gegen Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Solche „Verbandstaten“ können auch Steuerstraftaten sein und damit stellt sich die Frage, welche Auswirkungen sich für die Tax Compliance ergeben. Hierzu sprachen wir mit Dr. Konstantin von Busekist von der KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH und Stephan Ludwig von der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Weiterlesen

„Die Option bringt eine Annäherung an eine rechtsformneutrale Besteuerung“

Dr. Hans Weggenmann

Die Bundesregierung hat Ende März den Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts beschlossen. Kernstück des KöMoG ist die Einführung eines Optionsmodells für Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften. Was es damit auf sich hat und welche Vorteile dies bringt, erklärt Dr. Hans Weggenmann, Geschäftsführender Partner bei Rödl & Partner. Weiterlesen

Top