Interview

Der deutsche Mittelstand – zwischen Digitalisierung und Tradition

Prof. Dr. Friederike Welter

Mittelständische Unternehmen sind der Erfolgsfaktor unserer Wirtschaft. Über 99 % aller Unternehmen in Deutschland sind Mittelständler, die fast 60 % aller Arbeitsplätze stellen. Doch ist die traditionelle Kontinuität des Mittelstands in Zeiten von Globalisierung und Industrie 4.0 ein Auslaufmodell? Professor Dr. Friederike Welter, Präsidentin des IfM Bonn und Lehrstuhlinhaberin an der Universität Siegen erklärt, worauf es heute und in Zukunft ankommt. Weiterlesen

Die digitale Transformation und ihre Auswirkungen auf die Rechnungslegung

Prof. Dr. Christian Zwirner

Der Einfluss der Digitalisierung auf Unternehmen, Branchen sowie interne und externe Abläufe ist enorm. Inwiefern die digitale Transformation selbst Kernbereiche wie die Rechnungslegung beeinflusst und welche Anpassungen dort künftig notwendig werden, erklärt WP/StB Prof. Dr. Christian Zwirner, Honorarprofessor an der Universität Ulm sowie Lehrbeauftragter an weiteren deutschen Universitäten und Gastdozent an der Bundesfinanzakademie. Weiterlesen

ICO – Finanzierungsmodell mit Zukunft oder Bitcoin-Blase?

Florian Glatz

Das Initial Coin Offering (ICO) ist ein neues Finanzierungsmodell in der Welt der Kryptowährungen. Wie es funktioniert, welche Risiken es birgt und ob das ICO wirklich Substanz hat oder es sich dabei nur um eine Blase handelt, erklärt Rechtsanwalt und Software-Entwickler Florian Glatz im Interview. Weiterlesen

Reform der Grundsteuer: Muss bald jeder mehr bezahlen?

Stefan Bach

Am Dienstag hat sich das Bundesverfassungsgericht erstmals mit der Vorlage des Bundesfinanzhofs zur Grundsteuer beschäftigt. Derzeit wird diese anhand von Einheitswerten aus dem Jahr 1964 bzw. 1935 berechnet. Mit der heutigen Realität hat dies nicht mehr allzu viel zu tun, findet auch Stefan Bach vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und erklärt, was bald auf Immobilienbesitzer zukommen könnte. Weiterlesen

EU-Regulierung: Mehr Cybersicherheit für Unternehmen?

Tobias Kugler

Das Thema Cyberkriminalität betrifft inzwischen fast jedes Unternehmen in Europa. Jedes achte Unternehmen war 2016 Opfer eines Cybervorfalls. 4.000 Angriffe von Erpressungstrojanern gab es jeden Tag. Die EU-Kommission hat im September diesen Jahres eine Initiative zur Verbesserung der Cybersicherheit vorgestellt. Welche Maßnahmen vorgesehen sind und welche Auswirkungen sich daraus für die Unternehmenspraxis ergeben, erläutert Rechtsanwalt Tobias Kugler aus der Sozietät Noerr im Interview. Weiterlesen

Steuerabteilung 4.0: „Wer schläft, riskiert abgehängt zu werden“

Dr. Peter Bömelburg

In vielen Unternehmen ist die Steuerabteilung 4.0 bereits Realität. Steuerprozesse laufen zunehmend automatisiert ab, was einerseits Kosten senkt. Zugleich müssen aber Budgets für die Beratung bei Spezialthemen erhöht werden. Auch Outsourcing kommt eine ganz neue Bedeutung zu. Wie Unternehmen sich zukunftsfit machen und Risiken abfedern können, erklärt Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Peter Bömelburg, Geschäftsführender Partner bei der Kanzlei Rödl & Partner, Nürnberg. Weiterlesen

Revolution im Steuerbereich: Wird Künstliche Intelligenz alles verändern?

Prof. Dr. Peter Fettke

Künstliche Intelligenz (KI) wird die Arbeit in den Steuerabteilungen revolutionieren. Zu diesem Schluss kommen das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die internationale Steuerberatungsgesellschaft WTS in einer aktuellen Studie. Doch was bedeutet das für die Praxis? Wird KI ganze Steuerabteilungen überflüssig machen? Prof. Dr. Peter Fettke, wissenschaftlicher Leiter der Studie am DFKI und Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität des Saarlandes, erklärt wie die Zukunft im Steuerbereich aussehen könnte. Weiterlesen

Keine Ausdehnung beim BEM

Dr. Christoph Kurzböck

Das BAG hat sich jüngst mit der Klage eines Maschinenbedieners beschäftigt, der über Jahre in der Nachtschicht tätig war und sich gegen seine Versetzung in die Wechselschicht wehrte. Seine Versetzung nach längerer Erkrankung sei unwirksam, da sie nicht durch ein betriebliches Wiedereingliederungsmanagement (BEM) vorbereitet worden sei. Während das BAG ihm widersprach, wirft der Streitfall dennoch Fragen in der Praxis auf. Rechtsanwalt Dr. Christoph Kurzböck von der Wirtschaftskanzlei Rödl & Partner klärt auf. Weiterlesen

Bilanzmanipulation: Den Fälschern auf der Spur

Prof. Dr. Volker H. Peemöller

Bilanzbetrug gibt es, seitdem es Bilanzen gibt. Schon immer wurden und werden deshalb erhebliche Anstrengungen unternommen, Bilanzdelikte zu verhindern beziehungsweise aufzudecken. Welche Maßnahmen es gibt und warum der der Fall Gowex so spektakulär ist, erläutert Prof. Dr. Volker H. Peemöller, emeritierter Professor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Weiterlesen

Die Zukunft der Unternehmensberichterstattung

Prof. Dr. Axel Haller

Will ein Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich sein, muss es die Erwartungen seiner Stakeholder befriedigen. Um die Unternehmensleistung optimal zu kommunizieren, sollte die Berichterstattung entsprechend ausgestaltet sein. Das Konzept des Integrated Reporting hat genau dieses Ziel. Wie IR die Zukunft der Unternehmensberichterstattung beeinflussen wird, erklärt Prof. Dr. Axel Haller, Inhaber des Lehrstuhls „Financial Accounting and Auditing“ an der Universität Regensburg und Leiter des Arbeitskreises „Integrated Reporting“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. Weiterlesen

Top