Interview

EU-Regulierung: Mehr Cybersicherheit für Unternehmen?

Tobias Kugler

Das Thema Cyberkriminalität betrifft inzwischen fast jedes Unternehmen in Europa. Jedes achte Unternehmen war 2016 Opfer eines Cybervorfalls. 4.000 Angriffe von Erpressungstrojanern gab es jeden Tag. Die EU-Kommission hat im September diesen Jahres eine Initiative zur Verbesserung der Cybersicherheit vorgestellt. Welche Maßnahmen vorgesehen sind und welche Auswirkungen sich daraus für die Unternehmenspraxis ergeben, erläutert Rechtsanwalt Tobias Kugler aus der Sozietät Noerr im Interview. Weiterlesen

Steuerabteilung 4.0: „Wer schläft, riskiert abgehängt zu werden“

Dr. Peter Bömelburg

In vielen Unternehmen ist die Steuerabteilung 4.0 bereits Realität. Steuerprozesse laufen zunehmend automatisiert ab, was einerseits Kosten senkt. Zugleich müssen aber Budgets für die Beratung bei Spezialthemen erhöht werden. Auch Outsourcing kommt eine ganz neue Bedeutung zu. Wie Unternehmen sich zukunftsfit machen und Risiken abfedern können, erklärt Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Dr. Peter Bömelburg, Geschäftsführender Partner bei der Kanzlei Rödl & Partner, Nürnberg. Weiterlesen

Revolution im Steuerbereich: Wird Künstliche Intelligenz alles verändern?

Prof. Dr. Peter Fettke

Künstliche Intelligenz (KI) wird die Arbeit in den Steuerabteilungen revolutionieren. Zu diesem Schluss kommen das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und die internationale Steuerberatungsgesellschaft WTS in einer aktuellen Studie. Doch was bedeutet das für die Praxis? Wird KI ganze Steuerabteilungen überflüssig machen? Prof. Dr. Peter Fettke, wissenschaftlicher Leiter der Studie am DFKI und Professor für Wirtschaftsinformatik an der Universität des Saarlandes, erklärt wie die Zukunft im Steuerbereich aussehen könnte. Weiterlesen

Keine Ausdehnung beim BEM

Dr. Christoph Kurzböck

Das BAG hat sich jüngst mit der Klage eines Maschinenbedieners beschäftigt, der über Jahre in der Nachtschicht tätig war und sich gegen seine Versetzung in die Wechselschicht wehrte. Seine Versetzung nach längerer Erkrankung sei unwirksam, da sie nicht durch ein betriebliches Wiedereingliederungsmanagement (BEM) vorbereitet worden sei. Während das BAG ihm widersprach, wirft der Streitfall dennoch Fragen in der Praxis auf. Rechtsanwalt Dr. Christoph Kurzböck von der Wirtschaftskanzlei Rödl & Partner klärt auf. Weiterlesen

Bilanzmanipulation: Den Fälschern auf der Spur

Prof. Dr. Volker H. Peemöller

Bilanzbetrug gibt es, seitdem es Bilanzen gibt. Schon immer wurden und werden deshalb erhebliche Anstrengungen unternommen, Bilanzdelikte zu verhindern beziehungsweise aufzudecken. Welche Maßnahmen es gibt und warum der der Fall Gowex so spektakulär ist, erläutert Prof. Dr. Volker H. Peemöller, emeritierter Professor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Weiterlesen

Die Zukunft der Unternehmensberichterstattung

Prof. Dr. Axel Haller

Will ein Unternehmen auch in Zukunft erfolgreich sein, muss es die Erwartungen seiner Stakeholder befriedigen. Um die Unternehmensleistung optimal zu kommunizieren, sollte die Berichterstattung entsprechend ausgestaltet sein. Das Konzept des Integrated Reporting hat genau dieses Ziel. Wie IR die Zukunft der Unternehmensberichterstattung beeinflussen wird, erklärt Prof. Dr. Axel Haller, Inhaber des Lehrstuhls „Financial Accounting and Auditing“ an der Universität Regensburg und Leiter des Arbeitskreises „Integrated Reporting“ der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft e.V. Weiterlesen

Arbeitsrechtliche Rechte, Pflichten und Verbote im Profifußball

Dr. Christopher Wiencke

Dass Profifußballer Arbeitnehmer sind, ist gemeinhin bekannt. Weniger bekannt sind die damit verbundenen Verpflichtungen, die über das übliche Arbeitnehmermaß hinausgehen. Wie weit die Vereine Einfluss nehmen können, erläutert der Arbeitsrechtler Rechtsanwalt Dr. Christopher Wiencke aus dem Berliner Büro der globalen Wirtschaftskanzlei Dentons. Weiterlesen

Computergestützte Textanalyse: Die Revolution an den Finanzmärkten

Prof. Dr. Thorsten Sellhorn

Computergestützte Textanalyse wird die Informationsverarbeitung am Kapitalmarkt drastisch verändern, denn sie reduziert die Kosten und steigert die Geschwindigkeit. Doch wo viel Licht ist, gibt es auch Schatten, erklären die Experten Prof. Dr. Thorsten Sellhorn und Julia Menacher, M.Sc., beide am Institut für Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung, Fakultät für Betriebswirtschaft, Ludwig-Maximilians-Universität München, in unserem Interview.

Weiterlesen

CSR-Bericht: Corporate Social Responsibility schwarz auf weiß

Nina Schäfer

Die neue CSR-Berichtspflicht trifft kapitalmarktorientierte Unternehmen und Konzerne mit mehr als 500 Arbeitnehmern sowie Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen. Dabei gehen die Berichtspflichten weit über die bisherige nichtfinanzielle Berichterstattung im Wirtschafts- und im Prognosebericht im Rahmen des (Konzern-) Lageberichts hinaus. Welche Herausforderung dies mit sich bringt, erläutert WP/StB Nina Schäfer, Managerin im National Office bei PwC in Frankfurt/M. Weiterlesen

Digitalisierung und Datenschutz: Neue Herausforderungen für Unternehmen

Giovanni Brugugnone

Die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird ab dem 25.05.2018 Anwendung finden. Kürzlich wurde auch das zum selben Zeitpunkt in Kraft tretende, neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) verabschiedet. Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie sich auf zahlreiche neue juristische sowie technische und organisatorische Anforderungen einstellen müssen. Giovanni Brugugnone, Data Protection Officer & Legal Counsel, Hewlett Packard Enterprise Deutschland, berichtet, welche Herausforderungen damit aus Unternehmenssicht verbunden sind. Weiterlesen

Top