Gastkommentare / Editorials

Internationaler und komplexer!

Marko Wieczorek Liebe Leserinnen und Leser, es fällt schwer, bei der rasanten Entwicklung im internationalen Steuerrecht mitzuhalten. Kaum ist die erste Welle der internationalen Initiativen abgeebbt, stehen bereits neue ins Haus. Hinzu kommen die Folgewirkungen der bereits vollzogenen rechtlichen Anpassungen. Dies verdeutlicht der Beschluss des FG Köln zur Zulässigkeit von Simultanprüfungen vom 23.05.2017. Bereits seit einiger Zeit müssen sich international tätige Unternehmen darauf einstellen,

weiterlesen

Und noch einmal: EuGH zur dynamischen Bezugnahme nach Betriebsübergang

Entscheidungen des

Die von manchen erhoffte große Revolution ist ausgeblieben: Der EuGH hat bestätigt, dass eine im Arbeitsvertrag enthaltene dynamische Bezugnahme auf Tarifverträge nach einem Betriebsübergang ihre Dynamik behält, sofern das nationale Recht sowohl einvernehmliche als auch einseitige Anpassungsmöglichkeiten für den Erwerber vorsieht.

weiterlesen

Steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung – Besser spät als nie!

Die steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung ist wieder in den Fokus der Politik gelangt. Als eines von zwei EU-Ländern verzichtet Deutschland momentan noch auf eine Förderung. Zwei Varianten werden derzeit diskutiert, flankierende Maßnahmen sind aber darüber hinaus erforderlich.

weiterlesen

Einheitliches Recht mit Ausnahmen

Marko Wieczorek Liebe Leserinnen und Leser, das Thema Datenschutz beschäftigt die Unternehmen europaweit. Bereits am 25.05.2016 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Kraft getreten und wird ab dem 25.05.2018 wirksam. Ziel der Verordnung ist ein einheitliches Datenschutzrecht innerhalb der EU – jedoch enthält sie mehr als 50 Öffnungsklauseln. Im Mai wurde nun das Bundesdatenschutzgesetz aufgrund der EU-Verordnung neu gefasst und dabei von den Öffnungsklauseln Gebrauch gemacht. In

weiterlesen

Kein öffentliches Transparenzregister

Die Informationen des neuen Transparenzregisters sollen den wichtigen Kampf gegen Geldwäsche, Steuerhinterziehungen sowie gegen die Finanzierung der organisierten Kriminalität und des Terrorismus stärken. Die Bestrebungen, auch der Öffentlichkeit Einsicht zu gewähren, verbieten sich aus datenschutz- und verfassungsrechtlichen Gründen.

weiterlesen

Neue Förderung der Betriebsrenten

Marko Wieczorek Liebe Leserinnen und Leser, vor der parlamentarischen Sommerpause hat der Bundesrat am 07.07.2017 dem Betriebsrentenstärkungsgesetz zugestimmt. Der Zustimmung vorausgegangen war ein langwieriges und von Kontroversen gekennzeichnetes Gesetzgebungsverfahren. Mehrfach drohte das Vorhaben zu scheitern; zu unterschiedlich waren die Wünsche der Interessengruppen. Angesichts der bevorstehenden Bundestagswahl war die nun doch noch geglückte Einigung und Verabschiedung wichtig – auch

weiterlesen

Umsetzung der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie

Digitalisierung, Binnenmarkt, Verbraucherschutz

Am 01.06.2017 hat der Bundestag das Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie beschlossen. Es enthält eine Ausweitung der erlaubnispflichtigen Zahlungsdienste sowie eine Einschränkung der Ausnahmetatbestände. Viele Unternehmen müssen nun prüfen, ob sie künftig von den aufsichtsrechtlichen Vorschriften erfasst sind und ob zusätzliche Compliance-Maßnahmen erforderlich werden.

weiterlesen

Anzeigepflicht bei Gestaltungen

Marko Wieczorek Liebe Leserinnen und Leser, die EU-Kommission hat einen Richtlinienvorschlag zur Anzeigepflicht gegenüber der nationalen Finanzverwaltung bei grenzüberschreitenden Steuergestaltungen vorgestellt. Und auch national wird die sanktionsbewehrte Anzeigepflicht für Steuergestaltungsmodelle diskutiert. Bereits realisiert wurde durch das Gesetz zur Modernisierung des Besteuerungsverfahrens ab 2017 die Möglichkeit, im Rahmen des Umsatzsteuer-Voranmeldungsverfahrens mittels Kennzahl eine

weiterlesen
Top