DER BETRIEB-Spezial: Bewältigung der Corona-Krise

DER BETRIEB unterstützt Sie bei der Bewältigung der aus der Corona-Pandemie resultierenden Herausforderungen.

In den letzten fünf Monaten haben wir unsere Leser wöchentlich durch eine digitale Spezial-Ausgabe mit Hilfestellungen zu aktuellen Fragen rund um die Covid-19-Pandemie versorgt.

Die ressortübergreifenden Informationen und Leitfäden zu den wichtigsten rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Themen können Abonnenten weiterhin über unsere Datenbank abrufen. Zudem werden weiterhin alle krisenrelevanten Themen und Entwicklungen in unserer regulären Ausgabe von DER BETRIEB beleuchtet. Außerdem werden wir Sie selbstverständlich mit unseren Inhalten auf dem Weg aus der Krise hinaus und auch danach weiter begleiten.

» Weitere Informationen zum DER BETRIEB Corona-Spezial finden Sie hier.

Beschäftigungssicherungsgesetz gebilligt

©Bartolomiej Pietrzyk/123rf.com

Nur eine Woche nach dem Bundestag stimmte nun am 27.11.2020 auch der Bundesrat abschließend dem Beschäftigungssicherungsgesetz zu. Es verlängert die Corona-bedingten Sonderregeln beim Kurzarbeitergeld. Weiterlesen[…]



„Das Verbandssanktionengesetz wird weitreichende Auswirkungen auf Steuerstrafverfahren haben“

Das von der Bundesregierung geplante Verbandssanktionengesetz (VerSanG) wird Unternehmen künftig mit härteren Sanktionen beim Vorliegen einer Verbandsstraftat belasten. Neben der Sanktionierung für Unternehmen bei Straftaten auf Leitungsebene kann es hierbei auch zu einer verschuldensunabhängigen Sanktionierung für Fehlverhalten auf Ebene der Mitarbeiter kommen. Inwiefern das VerSanG auch erhebliche Folgen für unternehmensbezogene Steuerstrafverfahren haben wird, zeigen RA Philipp Külz, FA StR, Zertifizierter Berater für Steuerstrafrecht (DAA) und RAin Christina Odenthal, LL.M., Zertifizierte Beraterin für Steuerstrafrecht (DAA) von der Kanzlei Ebner Stolz, Köln. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

Härtere Strafen für Steuerhinterziehung

©stadtratte/fotolia.com

Nordrhein-Westfalen schlägt mit einer Bundesratsinitiative vor, die Strafen für bandenmäßig organisierte Steuerhinterziehung zu erhöhen und die Aufklärung solcher Straftaten zu verbessern. Am 27.11.2020 stimmte der Bundesrat dafür, einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Änderung der Abgabenordnung in den Deutschen Bundestag einzubringen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

FACHFRAGEN – Der Podcast für Wirtschaft, Recht und Management

In der 27. Folge FACHFRAGEN geht es um das mobile Arbeiten. Wer übernimmt im Homeoffice die Verantwortung für den Datenschutz? Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

EGMR zur anwaltlichen Schweigepflicht

©jeremiasmünch/fotolia.com

Die Schweigepflicht unter der Lupe: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat am 19.11.2020 in der Rechtssache Rechtsanwalt Klaus Müller ./. Bundesrepublik Deutschland entschieden, dass der Beschwerdeführer, ein deutscher Rechtsanwalt, der sich auf sein Zeugnisverweigerungsrecht beruft, zur Aussage verpflichtet werden kann. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

E-Rechnung ab 27. November 2020 Pflicht

©ra2 studio/fotolia.com

Die Frist läuft: Ab dem 27.11.2020 müssen Unternehmen in Deutschland Rechnungen an Bundesbehörden als sogenannte E-Rechnung einreichen. Wie eine repräsentative Befragung unter 1.104 Unternehmen aller Branchen ab 20 Mitarbeitern in Deutschland ergeben hat, hat immerhin ein Großteil  der Wirtschaft die Bedeutung bereits erkannt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top