BAG beschäftigt sich mit der Massenentlassungsanzeige

©ferkelraggae/fotolia.com

Die Massenentlassungsanzeige kann auch dann wirksam erstattet werden, wenn der Arbeitgeber im Zeitpunkt ihres Eingangs bei der Agentur für Arbeit bereits zur Kündigung entschlossen ist. Kündigungen sind daher wirksam, wenn die Anzeige bei der zuständigen Agentur für Arbeit eingeht, bevor dem Arbeitnehmer das Kündigungsschreiben zugegangen ist. Weiterlesen[…]


Die Zukunft der Wirtschaftsprüfung ist digital

Vorbei sind die Zeiten der großen Aktenordnerberge: Der Wirtschaftsprüfer der Zukunft nutzt neue Technologien und bindet diese in Prüfungsprozesse ein. Während Künstliche Intelligenz (KI) und Robotics Routinetätigkeiten übernehmen, konzentrieren sich die Prüfer von EY zunehmend auf die Interpretation der Daten. Der Einsatz von KI ermöglicht uns, viele Jobs nicht mehr sukzessiv nacheinander, sondern simultan zu […] Weiterlesen


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

BIG TECH: Der Druck auf Facebook, Google und Co. nimmt zu


  Facebook könnte schon länger von Datenschutzproblemen gewusst haben. Politiker nehmen die Big-Tech-Konzerne zunehmend in die Zange. Diese verschärfen ihre Lobbyarbeit, um eine härtere Regulierung oder Zerschlagung zu verhindern.
Es wird ungemütlich für die großen Technologiekonzerne in den USA: Die jüngsten Berichte, wonach der Facebook-Chef Mark Zuckerberg über die Probleme mit der (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

Abgrenzung von Reise- und Arbeitszeiten

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Die jüngere arbeitsgerichtliche Rechtsprechung lässt zudem vermuten, dass Arbeitnehmern zusätzlich die Dienstreisezeit auch grundsätzlich vergütet werden muss. Grund genug für uns einmal nachzufragen, wie die Maßstäbe nun genau sind und welche Reisezeiten als Arbeitszeit gelten und damit vergütungspflichtig ist. Alexander von Chrzanowski, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei Rödl & Partner in Jena, steht Rede und Antwort. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

BFH zu Aufstockungsbeträgen zum Transferkurzarbeitergeld

©M.Schuppich/fotolia.com

Aufstockungsbeträge zum Transferkurzarbeitergeld sind nicht als Entschädigung ermäßigt zu besteuern. Es handelt sich vielmehr um laufenden Arbeitslohn, wie der Bundesfinanzhof (BFH) jetzt zu Zahlungen einer Transfergesellschaft im Rahmen eines bestehenden Arbeitsverhältnisses entschieden hat. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen


Härtere Maßnahmen gegen Schwarzarbeit

©HolgerLuck/fotolia.com

Der Finanzausschuss hat dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch zugestimmt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen


Nachbesserungen an MiFID II?

©bluedesign/fotolia.com

Wertpapier-Kunden können nach Umsetzung der MiFID II-Richtlinie Geschäfte auf einer besser informierten Grundlage durchführen und nachvollziehen. Insoweit sei die Zielsetzung eines verbesserten Anlegerschutzes grundsätzlich erreicht worden, erklärt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf die Kritik in einer Kleinen Anfrage der FDP. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen


ESMA-Entwurf einer Aktualisierung der Basistaxonomie für ESEF

©adrian_ilie825/fotolia.com

Die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde ESMA hat den Entwurf einer Aktualisierung der Basistaxonomie für ESEF veröffentlicht und der Europäischen Kommission zur Verabschiedung übermittelt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top