DER BETRIEB-Spezial: Bewältigung der Corona-Krise

DER BETRIEB unterstützt Sie bei der Bewältigung der aus der Corona-Pandemie resultierenden Herausforderungen.

In den letzten fünf Monaten haben wir unsere Leser wöchentlich durch eine digitale Spezial-Ausgabe mit Hilfestellungen zu aktuellen Fragen rund um die Covid-19-Pandemie versorgt.

Die ressortübergreifenden Informationen und Leitfäden zu den wichtigsten rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Themen können Abonnenten weiterhin über unsere Datenbank abrufen. Zudem werden weiterhin alle krisenrelevanten Themen und Entwicklungen in unserer regulären Ausgabe von DER BETRIEB beleuchtet. Außerdem werden wir Sie selbstverständlich mit unseren Inhalten auf dem Weg aus der Krise hinaus und auch danach weiter begleiten.

» Weitere Informationen zum DER BETRIEB Corona-Spezial finden Sie hier.

Europäische Aufsichtsbehörden (ESAs) nennen Maßnahmen gegen die Krise

©Kateryna Kon/123rtf.com

Die drei europäischen Aufsichtsbehörden (European Supervisory ory Authorities – ESAs) plädieren in ihrem ersten gemeinsamen Risikobewertungsbericht seit Ausbruch der Corona-Pandemie für fünf Maßnahmen, um deren Folgen weiter abzufedern. Weiterlesen[…]


Die Zukunft der Wirtschaftsprüfung ist digital

Vorbei sind die Zeiten der großen Aktenordnerberge: Der Wirtschaftsprüfer der Zukunft nutzt neue Technologien und bindet diese in Prüfungsprozesse ein. Während Künstliche Intelligenz (KI) und Robotics Routinetätigkeiten übernehmen, konzentrieren sich die Prüfer von EY zunehmend auf die Interpretation der Daten. Der Einsatz von KI ermöglicht uns, viele Jobs nicht mehr sukzessiv nacheinander, sondern simultan zu […] Weiterlesen


Gesellschafterfinanzierung: Erleichterungen der Covid-Gesetzgebung vor Ende September nutzen

Die Gesellschafterfinanzierung hat im Zuge der Covid-19-Gesetzgebung Erleichterungen erfahren. Das Gesetz aus dem März 2020 sieht vor, dass das Risiko für Gesellschafter, die ihrer Gesellschaft jetzt Darlehen gewähren, deutlich geringer ist als in „normalen Zeiten“: sowohl die Anfechtbarkeit als auch die Nachrangigkeit sind durch das Gesetz vorübergehend aufgehoben und machen den Weg frei, dass Gesellschafter mit geringerem Risiko finanziell aushelfen können. Dieser Vorteil ist allerdings nur noch kurze Zeit nutzbar. Dr. Benjamin Hub und Dr. Marcus Backes, beide Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, Hamburg, geben konkrete Handlungsempfehlungen. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

Steuerliche Vorteile fürs Home-Office?

©agcreativelab/fotolia.com

Eine gemeinsame Initiative von Hessen und Bayern bezweckt, steuerliche Vorteile für die Arbeit im Home-Office auszuweiten und zu vereinfachen. Die Arbeit von zu Hause soll neu mit bis zu 600 Euro im Jahr steuerlich gefördert werden. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Unentschuldigtes Fehlen – fristlose Kündigung?

©Dan Race/fotolia.com

Ein Arbeitgeber muss erst einmal abmahnen, bevor er das Arbeitsverhältnis fristlos kündigen kann. Dies gilt insbesondere, wenn der betroffene Arbeitnehmer nur einmal unentschuldigt gefehlt hat – selbst wenn dies bereits am dritten Arbeitstag passiert. Dies hat das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein entschieden. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Virtuelle Hauptversammlung bis Ende 2021

©p365.de/fotolia.com

Das BMJV hat den Entwurf einer Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie veröffentlicht. Die Regelungen zur virtuellen Hauptversammlung sollen bis Ende 2021 verlängert werden. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Kritik am Referentenentwurf des EEG 2021

© diyanadimitrova/fotolia.com

Das IDW hat zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und weiterer energierechtlicher Vorschriften ("EEG 2021") Stellung genommen. Es regt einige Änderungen und Korrekturen an. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top