DER BETRIEB-Spezial: Bewältigung der Corona-Krise

DER BETRIEB unterstützt Sie bei der Bewältigung der aus der Corona-Pandemie resultierenden Herausforderungen.

In den letzten fünf Monaten haben wir unsere Leser wöchentlich durch eine digitale Spezial-Ausgabe mit Hilfestellungen zu aktuellen Fragen rund um die Covid-19-Pandemie versorgt.

Die ressortübergreifenden Informationen und Leitfäden zu den wichtigsten rechtlichen, steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Themen können Abonnenten weiterhin über unsere Datenbank abrufen. Zudem werden weiterhin alle krisenrelevanten Themen und Entwicklungen in unserer regulären Ausgabe von DER BETRIEB beleuchtet. Außerdem werden wir Sie selbstverständlich mit unseren Inhalten auf dem Weg aus der Krise hinaus und auch danach weiter begleiten.

» Weitere Informationen zum DER BETRIEB Corona-Spezial finden Sie hier.

Zur Verjährung von Urlaubsansprüchen

©Sashkin/fotolia.com

Zur Klärung der Frage, ob der Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub nach §§ 194 ff. BGB der Verjährung unterliegt, hat das Bundesarbeitsgericht ein Vorabentscheidungsersuchen an den Gerichtshof der Europäischen Union gerichtet. Weiterlesen[…]


News-App mit Analysen und Webcasts zu Steuern und Recht

Die wichtigsten Neuigkeiten rund um Gesetzgebung, Rechtsprechung und Finanzverwaltung griffbereit auf dem Smartphone – die EY-App informiert zeitnah zu Steuern und Unternehmensrecht. Darüber hinaus gibt es Webcasts für unterwegs mit aufbereiteten Themenschwerpunkten. Neben aktuellen Meldungen ermöglicht die App den Zugriff auf sämtliche Ausgaben des Tax & Law Magazins. Das Magazin erscheint vierteljährlich und bietet seit […] Weiterlesen


Gesellschafterfinanzierung: Erleichterungen der Covid-Gesetzgebung vor Ende September nutzen

Die Gesellschafterfinanzierung hat im Zuge der Covid-19-Gesetzgebung Erleichterungen erfahren. Das Gesetz aus dem März 2020 sieht vor, dass das Risiko für Gesellschafter, die ihrer Gesellschaft jetzt Darlehen gewähren, deutlich geringer ist als in „normalen Zeiten“: sowohl die Anfechtbarkeit als auch die Nachrangigkeit sind durch das Gesetz vorübergehend aufgehoben und machen den Weg frei, dass Gesellschafter mit geringerem Risiko finanziell aushelfen können. Dieser Vorteil ist allerdings nur noch kurze Zeit nutzbar. Dr. Benjamin Hub und Dr. Marcus Backes, beide Partner der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, Hamburg, geben konkrete Handlungsempfehlungen. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

Bekämpfung von Geldwäsche und Steuerbetrug

©kebox/123rf.com

Um wirksamer gegen Geldwäsche und Steuerbetrug vorzugehen, hat das Bundesfinanzministerium in den vergangenen Monaten eine Reihe konkreter Entscheidungen getroffen. Dazu gehören verschärfte gesetzliche Regelungen gegen Geldwäsche sowie mehr Kompetenzen und mehr Personal für die FIU – die Zolleinheit, die gegen Geldwäsche kämpft. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Unentschuldigtes Fehlen – fristlose Kündigung?

©Dan Race/fotolia.com

Ein Arbeitgeber muss erst einmal abmahnen, bevor er das Arbeitsverhältnis fristlos kündigen kann. Dies gilt insbesondere, wenn der betroffene Arbeitnehmer nur einmal unentschuldigt gefehlt hat – selbst wenn dies bereits am dritten Arbeitstag passiert. Dies hat das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein entschieden. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Strategie zur Digitalisierung des Finanzsektors

©fotomek/fotolia.com

Die EU-Kommission hat ein Paket zur Digitalisierung des Finanzsektors vorgelegt, das eine Strategie für den Massenzahlungsverkehr sowie Legislativvorschläge zu Kryptowerten und zur Stabilität digitaler Systeme umfasst. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Zum IASB-Entwurf ED/2019/7 Allgemeine Darstellung und Angaben

©kebox/fotolia.com

Die Ergebnisse der vom Deutschen Rechnungslegungs Standards Committee e.V. (DRSC) durchgeführten Befragung zum IASB-Standardentwurf ED/2019/7 Allgemeine Darstellung und Angaben liegen vor. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top