EU-Wettbewerbshüter prüfen belgische Steuervorbescheide für multinationale Unternehmen

©peshkova/fotolia.com

Die EU Kommission hat 39 eingehende Untersuchungen eingeleitet. Sie will feststellen, ob die belgischen Behörden multinationalen Unternehmen über Steuervorbescheide zu „Gewinnüberschüssen“ einen ungerechtfertigten Vorteil gegenüber ihren Wettbewerbern verschafft haben. Dazu gehören u. a. aus Deutschland BASF, Evonik, Henkel und Knauf. Weiterlesen[…]


Die Zukunft der Wirtschaftsprüfung ist digital

Vorbei sind die Zeiten der großen Aktenordnerberge: Der Wirtschaftsprüfer der Zukunft nutzt neue Technologien und bindet diese in Prüfungsprozesse ein. Während Künstliche Intelligenz (KI) und Robotics Routinetätigkeiten übernehmen, konzentrieren sich die Prüfer von EY zunehmend auf die Interpretation der Daten. Der Einsatz von KI ermöglicht uns, viele Jobs nicht mehr sukzessiv nacheinander, sondern simultan zu […] Weiterlesen


Steuerfalle Mitarbeiterbeteiligungen

Das Finanzgericht Düsseldorf hat entschieden, dass Arbeitnehmer, die ihre Mitarbeiterbeteiligungen verkaufen, für den Gewinn unter Umständen die Abgeltungsteuer anwenden können. Durch die zunehmende Verbreitung dieses Modells ergeben sich aus Unternehmensperspektive verschiedene Fragen. Rechtsanwalt und Fachanwalt für Steuerrecht John Büttner von der Wirtschaftskanzlei FPS klärt auf. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

Neue EU-Regeln gegen Steuervermeidung

©Piccolo/fotolia.com

Die neuen EU-Vorschriften zur steuerlichen Transparenz und über den automatischen Informationsaustausch helfen den Mitgliedstaaten im Kampf gegen die Steuervermeidung. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Jeder Zweite wünscht sich Vertrauensarbeitszeit

©Egor/fotolia.com

Mobiles Arbeiten ohne festen Schreibtisch, flache Hierarchien und Vertrauensarbeitszeit: Die große Mehrheit der Berufstätigen ist offen für moderne Arbeitskonzepte, die auch unter dem Schlagwort „New Work" zusammengefasst werden. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Überarbeitete Richtlinie PSD2 in Kraft

©Egor/fotolia.com

Seit dem 14.09.2019 gilt die EU-Zahlungsdiensterichtlinie (Payment Services Directive, PSD2) und damit neue EU-Vorschriften, die es für die europäischen Verbraucher einfacher und sicherer machen, Waren und Dienstleistungen online zu bezahlen und ihre persönlichen Finanzen zu verwalten. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

IDW EPS 340 n.F. zur Prüfung der Maßnahmen nach § 91 Abs. 2 AktG

©Egor/fotolia.com

Der Entwurf einer Neufassung des IDW Prüfungsstandards: Die Prüfung der Maßnahmen nach § 91 Abs. 2 AktG im Rahmen der Jahresabschlussprüfung gemäß § 317 Abs. 4 HGB (IDW EPS 340 n.F.) ist verabschiedet worden. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top