Mitnahme des Bürostuhls ins Homeoffice – Kündigung

Das Arbeitsgericht Köln hat über die Klage der Justitiarin entschieden, die in Homeoffice-Zeiten wegen der unabgesprochenen Mitnahme ihres Bürostuhls außerordentlich gekündigt wurde. Das Gericht befand die Kündigung als unwirksam. Weiterlesen[…]



„Durch Algorithm Assurance wächst das Vertrauen in die KI“

Der Einfluss Algorithmus-basierter Technologien und künstlicher Intelligenz ist bereits in vielen Unternehmen sicht- und spürbar. Die aus dem Einsatz neuer Technologien resultierenden Risiken müssen allerdings kalkulierbar bleiben und dürfen das Vertrauen von Kunden, Mitarbeitern und Investoren nicht erschüttern. Warum Algorithmen und KI geprüft werden müssen und was perspektivisch hinsichtlich neuer Regulatorik auf die Unternehmen zukommt, erklären Torsten Berge, Senior Manager bei Deloitte und verantwortlich für den Bereich Algorithm Assurance und Tobias Flath, Director bei Deloitte und Experte für digitale Risk & Finance Themen. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

Ausländische Betriebsstätten als OECD-MA-Arbeitgeber?

©stadtratte /fotolia.com

Das Niedersächsische Finanzgericht hat zu der Frage Stellung genommen, ob ausländische Betriebsstätten einer im Inland ansässigen Kapitalgesellschaft als Arbeitgeber i. S. des Art. 15 Abs. 2 Buchst. b OECD-Musterabkommens (OECD-MA) anzusehen sind. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

FACHFRAGEN Podcast: Finanzen im Alltag – Tipps eines Finanzexperten

In der 85. Folge FACHFRAGEN geht es um Finanztipps für den Alltag. Was sind die drei wichtigsten Tipps zum Umgang mit Geld im Alltag? Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Kein Anspruch von Wirecard-Anlegern gegen BaFin

©marteck/fotolia.com

Die für Amtshaftungen zuständige 4. Zivilkammer des Landgerichts Frankfurt am Main hat in vier Verfahren über Klagen von Anlegern der Wirecard-Aktien gegen die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) verhandelt und die Klagen abgewiesen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Briefing Paper zur Einrichtung eines ESAP

©Grecaud Paul/fotolia.com

Das DRSC hat ein Briefing Paper zur Einrichtung eines European Single Access Points (ESAP) veröffentlicht. Dieses bietet einen Kurzüberblick über die Ausgestaltung des Legislativvorschlags, welcher EU-weit ca. 167 000 Ersteller bzw. Meldepflichtige betrifft. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top