Anlagevermittler müssen vor Totalverlustrisiko warnen

©EtiAmmos/fotolia.com

Anbieter von Nachrangdarlehen und anderen risikoreichen Kapitalanlagen müssen Anleger in Werbespots deutlich vor einem möglichen Totalverlust warnen. Das hat das Landgericht Hamburg nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) gegen den Anlagevermittler Exporo AG entschieden. Weiterlesen[…]


Die Zukunft der Wirtschaftsprüfung ist digital

Vorbei sind die Zeiten der großen Aktenordnerberge: Der Wirtschaftsprüfer der Zukunft nutzt neue Technologien und bindet diese in Prüfungsprozesse ein. Während Künstliche Intelligenz (KI) und Robotics Routinetätigkeiten übernehmen, konzentrieren sich die Prüfer von EY zunehmend auf die Interpretation der Daten. Der Einsatz von KI ermöglicht uns, viele Jobs nicht mehr sukzessiv nacheinander, sondern simultan zu […] Weiterlesen


Aufgaben des Aufsichtsrats bei Compliance-Pflichtverletzungen

Compliance-Verstöße der Unternehmensführung gelangen schnell an die Öffentlichkeit und werden zumeist mit hohen Strafen geahndet. Darüber hinaus ziehen Pflichtverletzungen zwangsläufig weitere weitreichende Konsequenzen nach sich. Welche Rolle der Aufsichtsrat bei Compliance-Pflichtverletzungen spielt und wie Aufsichtsräte ihren eigenen Haftungsrisiken wirksam begegnen, erklärt Dr. Lutz Krämer, Partner bei White & Case, Frankfurt. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

Rollstuhlgerechte Umbaumaßnahmen als außergewöhnliche Belastungen

©GerhardSeybert/fotolia.com

Das Finanzgericht Münster hat entschieden, dass Aufwendungen für Umbaumaßnahmen zur Anlage eines rollstuhlgerechten Weges im Garten eines Einfamilienhauses nicht zwangsläufig sind, wenn sich auf der anderen Seite des Hauses eine Terrasse befindet, die mit dem Rollstuhl erreichbar ist. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

BAG: Hinweispflichten des Arbeitgebers

©Andreas Gruhl/fotolia.com

Der Arbeitgeber hat zwar keine allgemeine Pflicht, die Vermögensinteressen des Arbeitnehmers wahrzunehmen. Erteilt er jedoch Auskünfte, ohne Hinweispflichten zu haben, müssen diese Hinweise richtig, eindeutig und vollständig sein. Andernfalls haftet der Arbeitgeber für Schäden, die der Arbeitnehmer aufgrund der fehlerhaften Auskunft erleidet. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Restschuldbefreiung: Referentenentwurf veröffentlicht

©marteck/fotolia.com

Die verkürzte Restschuldbefreiung soll bald auch für überschuldete Verbraucherinnen und Verbraucher gelten. Dazu hat das Bundesjustizministerium einen Referentenentwurf veröffentlicht. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Status britischer Abschlussprüfer nach dem Brexit

©7razer/fotolia.com

Seit dem 01.02.2020 ist das Vereinigte Königreich nicht mehr Mitglied der Europäischen Union. Durch eine Übergangsregelung gelten britische Abschlussprüfer nach dem Brexit jedoch bis zum 31.12.2020 als EU-Abschlussprüfer. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top