NRW fordert flexiblere Arbeitszeiten

©kamasigns/fotolia.com

Die Digitalisierung ist eines der Topthemen des schwarz-gelben Koalitionsvertrages in NRW. Jetzt nimmt die Koalition einen Meilenstein in Angriff: Sie will über eine Bundesratsinitiative das Arbeitszeitgesetz flexibilisieren. Weiterlesen[…]



Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

BARLEY-NACHFOLGE: In Lauerstellung


  Quote und Proporz bestimmen mit, wer neue Bundesjustizministerin wird.
Es ist das erste Mal, dass eine amtierende Bundesministerin die deutsche SPD-Spitzenkandidatur für die Europawahl übernimmt. Als Katarina Barley an diesem Montag in Berlin ihr Wahlprogramm präsentierte, verwunderte es folglich nicht, dass auch die Frage mitschwang, wer ihr denn wohl als Bundesministerin der Justiz und für (...) Weiterlesen
Weitere Meldungen

Was wird aus der sachgrundlosen Befristung?

Das Bundesverfassungsgericht hat im Juni 2018 die – für Unternehmen durchaus praktikable – Drei-Jahre-Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts im Rahmen der Vorbeschäftigung bei sachgrundlosen Befristungen gekippt. Nun hat der 7. Senat des höchsten deutschen Arbeitsgerichts § 14 Abs. 2 TzBfG erneut „neu“ ausgelegt (7 AZR 733/16). Wie mit der neuen Rechtsprechung umzugehen ist und ob eine Lösung durch den Gesetzgeber bevorsteht, erläutert Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Sandra Urban-Crell, Partnerin McDermott Will & Emery in Düsseldorf. Weiterlesen[...]

Weitere Interviews

Zur erweiterten gewerbesteuerlichen Kürzung bei Grundstücksunternehmen

©magele-picture/fotolia.com

Sind Nebentätigkeiten von Grundstücksunternehmen Teil einer wirtschaftlich sinnvollen Grundstücksnutzung oder eine wirtschaftlich eigenständige und damit für die Inanspruchnahme der erweiterten gewerbesteuerlichen Kürzung schädliche Betätigungen? Mit dieser Frage hat sich das FG Münster beschäftigt. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen


Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Bundesrat verlangt Mitsprache und Lockerungen

©MK-Photo/fotolia.com

Der Bundesrat verlangt mehr Mitspracherechte bei der Fachkräfteeinwanderung: Anders als die Bundesregierung hält er ihren Gesetzentwurf für zustimmungsbedürftig. Außerdem verlangt er Lockerungen bei der Aufenthaltserlaubnis für Qualifizierungsmaßnahmen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen


Anteil von Share Deals gesunken

©weyo/fotolia.com

Im Jahr 2017 wurden 58.600 Wohnungen aus großen Immobilienbeständen mit jeweils mehr als 800 Wohnungen verkauft. Im Jahr zuvor waren es 94.000 Wohnungen gewesen. Ein Viertel der Verkäufe fand im Rahmen sogenannter Share Deals statt, ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen


Deloitte-Leitfaden ‚IFRS in your pocket 2019‘ erschienen

©designer491/fotolia.com

Die aktuelle Ausgabe 2019 bietet eine umfassende Zusammenfassung der aktuellen Standards und Interpretationen sowie Details zu den Projekten im Arbeitsprogramm des IASB. Unterstützt wird dies durch Informationen über den IASB und eine Analyse der weltweiten Anwendung der IFRS. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top