Aktuelle Meldung

BMF: Re­fE ei­nes Ge­set­zes zur Ände­rung der AO und des Einführungs­ge­set­zes zur AO

Steu­er­hin­ter­zie­hung soll kon­se­quent bekämpft wer­den. Die Re­ge­lun­gen der straf­be­frei­en­den Selbst­an­zei­ge und zum Ab­se­hen von Ver­fol­gung in be­son­de­ren Fällen sol­len da­her an­ge­passt wer­den. Mit dem Re­fE (DB0666837) ei­nes Ge­set­zes zur Ände­rung der AO und des Einführungs­ge­set­zes zur AO wer­den die Er­geb­nis­se der Fi­nanz­mi­nis­ter­kon­fe­renz vom 09.05.2014...

Veranstaltungshinweis

DER BETRIEB bietet Veranstaltungen zu betriebswirtschaftlichen, steuerrechtlichen , wirtschaftsrechtlichen und arbeitsrechtlichen Themen auf hohem Niveau. Zum aktuellen Veranstaltungsangebot von DER BETRIEB gelangen Sie hier.

Aufsätze

Ver­fas­sungs­wid­rig­keit der ka­pi­tal­markt­un­abhängi­gen Ver­zin­sung von Steu­er­ansprüchen und Re­form­be­darf

Prof. Dr. Ro­man Seer Seit nun mehr als 50 Jah­ren beträgt der für al­le Zin­stat­bestände der §§ 233 ff. AO ein­heit­li­che Zins­satz gem. § 238 Abs. 1 AO für je­den vol­len Mo­nat 0,5% (= 6% p.a.). Die­ser steht im Wi­der­spruch zur glo­ba­len...

BFH-Entscheidung

BFH 2014, DB0666588

An­wen­dung des Ab­gel­tungs­teu­er­sat­zes bei der Dar­le­hens­gewährung an ei­ne Gm­bH durch ei­ne dem An­teils­eig­ner na­he­ste­hen­de Per­son

EStG § 32d Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Buchst. b Satz 2, § 20 Abs. 1 Nr. 7; AO § 15; GG Art. 2 Abs. 1, Art. 3 Abs. 1, Art. 6 Abs. 1 1. Der ge­son­der­te Steu­er­ta­rif für Einkünf­te aus Ka­pi­tal­vermögen gem. § 32d Abs. 1 EStG ist bei ei­ner...

Anzeige

Verwaltungsanw.

Elek­tro­ni­sche Über­mitt­lung von Steu­er­erklärungs­da­ten

(Baye­ri­sches Lan­des­amt für Steu­ern, Verfügung vom 30.07.2014 - S 0321.1.1-3/5 St42) Durch das Ge­setz zur Mo­der­ni­sie­rung und Entbüro­kra­ti­sie­rung des Steu­er­ver­fah­rens (Steu­erbüro­kra­tie­ab­bau­ge­setz, BGBl. I 2008 S. 2850) und das...

Meldung

BFH: EuGH-Vor­la­ge zur Kin­der­geld­be­rech­ti­gung in Fällen mit EU-Aus­lands­be­zug

Der BFH hat durch Be­schluss vom 08.05.2014 (III R 17/13, DB0665759) den EuGH im We­ge des Vor­ab­ent­schei­dungs­er­su­chens nach Art. 267 Abs. 3 des Ver­tra­ges über die Ar­beits­wei­se der EU um die Be­ant­wor­tung von Rechts­fra­gen ge­be­ten,...

Entscheidungen

An­wen­dung des Ab­gel­tungs­teu­er­sat­zes bei der Dar­le­hens­gewährung an ei­ne Gm­bH durch ei­ne dem An­teils­eig­ner na­he­ste­hen­de Per­son

EStG § 32d Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Buchst. b Satz 2, § 20 Abs. 1 Nr. 7; AO § 15; GG Art. 2 Abs. 1, Art. 3 Abs. 1, Art. 6 Abs. 1 1. Der ge­son­der­te Steu­er­ta­rif für Einkünf­te aus Ka­pi­tal­vermögen gem. § 32d Abs. 1 EStG ist bei ei­ner...

BFH-Entscheidung

BFH 2014, DB0666589

An­wen­dung des Ab­gel­tungs­teu­er­sat­zes bei Ka­pi­tal­er­trägen aus Dar­le­hen zwi­schen An­gehöri­gen i.S.d. § 15 AO

EStG § 32d Abs. 1, Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 Buchst. a, § 20 Abs. 1 Nr. 7; AO § 15; GG Art. 6 Abs. 1, Art. 3 Abs. 1; AStG § 1 Abs. 2; In­sO § 138; UStG § 10 Abs. 5 Nr. 1 1. Die Pri­vi­le­gie­rung der Einkünf­te aus Ka­pi­tal­vermögen, die nach § 32d Abs....

Verwaltungsanw.

In­ves­ti­ti­ons­ab­zugs­beträge nach § 7g EStG

(BMF-Schrei­ben vom 15.08.2014 - IV C 6 - S 2139-b/07/10002/IV A 3 - S 0460a/08/10001) Der BFH hat mit Ur­teil vom 11.07.2013 (IV R 9/12, DB0610204) ent­schie­den, dass die Rückgängig­ma­chung von In­ves­ti­ti­ons­ab­zugs­beträgen nach § 7g EStG ein...

 

Suche in

Zurücksetzen   Schließen

Ressorts

Dokumenttypen

















Seite
Heft