WIRTSCHAFTSRECHT
Insolvenzrecht / Bankrecht

DB0362647

Gren­zen des Rechts des (vorläufi­gen) In­sol­venz­ver­wal­ters, Last­schrif­ten zu wi­der­spre­chen

Pflicht des Insolvenzverwalters zur Prüfung, ob Lastschrift pfändungsfreies "Schonvermögen" des Schuldners betrifft - Haftung des Verwalters bei Widerspruch ohne Rechtsmacht - Angleichung der Rechtsprechung des IX. und XI. Zivilsenats

In­sO §§ 21, 22, § 36 Abs. 1 Satz 2, § 80 Abs. 1; ZPO §§ 850c, 850i, 850k ZPO in der bis 30. 6. 2010 gel­ten­den Fas­sung
1. Ist ei­ne im Ein­zie­hungs­ermächti­gungs­ver­fah­ren er­folg­te Last­schrift un­ter Ver­wen­dung des unpfänd­ba­ren Schuld­ner­vermögens ein­gelöst wor­den, fehlt dem (vorläufi­gen) Ver­wal­ter/Treuhänder in der In­sol­venz des Schuld­ners - un­abhängig da­von, ob je­nem die Ver­wal­tungs- und Verfügungs­be­fug­nis...



LOGIN ERFORDERLICH

LOGIN ERFORDERLICH

Die Volltexte der DER BETRIEB-Datenbank stehen nur Abonnenten zur Verfügung. Zur Anzeige eines Dokuments geben Sie bitte zunächst Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Sie sind noch nicht Abonnent von DER BETRIEB?

Testen Sie jetzt DER BETRIEB und die Online-Datenbank 4 Wochen lang kostenlos. Bereits in der Testphase können Sie die Online-Datenbank uneingeschränkt nutzen.

ODER:

Sie können dieses Dokument im Rahmen unseres Einzeldokumentverkaufs in unserem Shop erwerben. Klicken Sie dazu auf den Einkaufswagen.
Dieses Dokument im Shop erwerben.

Haben Sie Fragen?
Unsere Infoline hilft Ihnen bei allen Fragen zu Ihrer Anmeldung gerne weiter:
E-Mail: db.infoline@fachmedien.de
Telefon (Inland): 0800 000 1637
Telefon (Ausland): 0049 211 887 3670.



 
 

Suche in

Zurücksetzen   Schließen

Ressorts

Dokumenttypen


















Seite
Heft